Vorstoß aus KärntenInfektiologe fordert: "Man soll für Geimpfte die Hotels öffnen"

Bei der Beurteilung der Corona-Lage müsste die Intensivbettenauslastung das Hauptkriterium sein, sagt der Kärntner Infektiologe Ulrich Zerlauth.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Infektiologe Ulrich Zerlauth vom Klinikum Klagenfurt
Infektiologe Ulrich Zerlauth vom Klinikum Klagenfurt © Helmuth Weichselbraun
 

Wirts- und Kaffeehäuser, Kinos, Fußballplätze, Theater sperren Mitte Mai unter strengen Auflagen wieder auf - diese Entscheidungen dürften am Freitag beim "Öffnungsgipfel" in Wien getroffen werden.

Kommentare (19)
Wurmschachern1
7
6
Lesenswert?

impfneid

wenn ich nicht darf sollen die anderen auch nicht....
komm raus aus der sandkiste.....
alle brauchen umsätze, also auf gehts und in 2-3 monaten haben dann alle die wollen eine impfung

queensland
1
8
Lesenswert?

Rechenaufgabe

Positiv gerechnet In 2 - 3 Monaten die erste und nochmals 8 Wochen später die Zweite und die muss mindestens 2 Wochen alt sein um im grünen Pass akzeptiert zu werden......

Da is der Sommer schon längst vorbei.......

Wurmschachern1
3
4
Lesenswert?

sommer

mit allem einersatnden....
aber was hast du davon wenn auch für die geimpften der sommer vorbei ist?

charminsoft2304
3
16
Lesenswert?

Mhmm..

Bei allem Respekt - aber ich denke nicht das der Gastro bzw. den Hotels die derzeit „fertig“ geimpften weiter helfen.. immerhin sind das genau diese Leute die Risikopatienten sind und so oder so nirgends hin sollen und die die schon sehr alt sind und nirgends mehr hon wollen.. und all jene in Schlüsselberufen wie Krankenhauspersonal etc. sind warscheinlich froh wenn sie einfach mal auf ihrer Couch/Terrasse in ruhe sitzen/schlafen können.. ich denke nicht das all diese Leute sofort ins Gasthaus rennen und sich dort den ganzen Tag betrinken und voll Essen dsmit der Wirt überlebt oder?

queensland
4
11
Lesenswert?

Impfvordrängler

Die einzige die (wirklich) profitieren sind die Vordrängler..........

In Österreich wurden meines Informationsstandes die Verfahren eingestellt (sinngemäße Begründung der Staatsanwaltschaft: nicht „richtige Straftat“ nur moralisch verwerflich)

Vergleichsweise wurde in Deutschland der Bürgermeister von Halle für die gleiche „Tat“ zumindest suspendiert....... bei uns werden sie sogar belohnt weil sie ab jetzt Urlaub, Hotels, Gasthäuser etc. privilegiert besuchen dürfen ....... so ist die „Freunderlwirtschaft“

queensland
8
25
Lesenswert?

Erst wenn alle die Möglichkeit zur Impfung hatten

Der Vorschlag entspricht nicht der „Gleichheit“ und es muss sofort jemand (viele , derzeit ca 80% der Bevölkerung) der noch nicht die Chance zu Impfung hatte klagen !

Erklärung:
geimpft wurden bis jetzt nur ältere und Risikogruppen/ Berufe ...... warum - weil halt die „Allgemeinheit“ sagt „ok“ die haben das größere Risiko schwer zu erkranken bzw. angesteckt zu werden....... is moralisch OK bzw. nachvollziehbar/anständig etc

aber, dass dann diese „Gruppen“ die den Vorzug der Impfung ja nur wegen (ihrer) oben genannten „Schwächen, Risiken“ bekommen haben den „normalen Volk“ welches noch nicht dran gekommen ist vorgezogen werden u in Gasthäuser/Hotels dürfen, während wir „im normalen Arbeitsleben“ stehende uns dann jeden Tag oder jeden Zeiten Tag Irgendwo anstellen sollen um uns ein Stäbchen in die Nase stecken zu lassen um gleich behandelt zu werden ist eine absolute Frechheit!

Anmerkung am Rande: der Vorschlag kommt von einem Arzt ..... die waren schon alle bei der Impfung u bekamen meiner Info auch nicht Astra

hel80ingrid
13
43
Lesenswert?

Ab dem Moment,

wenn die impffähige Bevölkerung die Möglichkeit hatte sich impfen zu lassen. In Ordnung. Vorher wäre dies unfair gegenüber den Impfwilligen, aber noch nicht Geimpften.

redbull
15
14
Lesenswert?

Warum

die Geimpften so lange warten lassen? Die Gasthäuser und Hotels würden sich auf jeden Kunden freuen. Und gerade die schon geimpften Älteren gehen sicher selten testen für einen Gasthausbesuch.

scaramango
9
14
Lesenswert?

Sorry, aber dumme Frage!!!


Weil nicht jeder, der geimpft werden möchte, derzeit geimpft werden kann - schon was von "Impfstoffmangel, Lieferproblemen, etc." gehört?

Warum sollen dann die (derzeit Wenigen), die das Glück schon hatten, dann auch noch bevorzugt werden zu denen, die sehnsüchtig warten...?

Bei einer "Durchimpfungsrate" von weniger als 20% sollte sich diese Frage einfach nicht stellen!

redbull
0
7
Lesenswert?

Trotzdem

Gaststätten hatten es auch ohne Corona schon nicht leicht, und brauchen nach der Öffnung endlich Umsatz.

heiglbims
19
39
Lesenswert?

Auch....

... ein bisschen unfair den anderen gegenüber oder nicht?

ibins88
6
15
Lesenswert?

bitte beachten ...

... wenn man so mehr pleiten abwenden kann? retten, was zum retten geht, wäre doch eine devise. mehr geld vorhanden für die anderen problembetriebe.

sugarless
44
36
Lesenswert?

warum unfair?

Jeder kann es sich aussuchen, wenn ich etwas verweigere, dann muss ich damit leben, dass nicht alles zugänglich ist. Die Raucher müssen auch vor das Lokal gehen. Früher haben sie ja auch die Gesundheit anderer schädigen dürfen, für die Impfverweigerer gilt das Gleiche.

Nessi46
0
39
Lesenswert?

Verweigern

Es ist eigentlich nicht die Rede vom Verweigern, sondern vom Drankommen 🤔

DavidgegenGoliath
39
14
Lesenswert?

Nennt man diese Hotels dann,

die Superspreader Hotels? Oder Escape Hotels?

Klgfter
30
18
Lesenswert?

david .......

geimpfte übertragen praktisch null weil der virus sich im körper nicht mehr vermehren kann .......

ohne hohe virenlsst gibts ka übertragung logisch oder ?

Gabi68p
3
13
Lesenswert?

@klgft

Irrtum... auch geimpfte können hoch infektiös werden... der Geimpfte erkrankt lediglich mit einem leichten Verlauf

blubl
3
29
Lesenswert?

🙄

Sie sollten sich mit der Impfung etwas genauer auseinandersetzen. "Auszug von einem Interview (Apri 2021) Prof. Klaus Cichutek, Paul-Ehrlich-Institut: Es gibt bislang wenig Erkenntnisse darüber, ob man trotz Impfung noch andere anstecken kann. Auch in Tierversuchen konnte die sogenannte "sterile Immunität" bislang nicht nachgewiesen werden."

rebuh
21
16
Lesenswert?

ja, sicher kann ich als geimpfter einen impfverweigerer anstecken

Aber das sich 2 geimpfte gegenseitig anstecken halte ich für sehr unwahrscheinlich