Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verändertes Zugverhalten Viele Vögel zieht es früh nach Kärnten zurück

Zugvögel kommen immer früher aus Winterquartieren im Süden zurück. Star nistet heuer schon im Februar bei uns.

Manche Bachstelzen bleiben auch im Winter in Kärnten
Manche Bachstelzen bleiben auch im Winter in Kärnten © Roland Rauter
 

Groß war die Freude vor ein paar Tagen. Der Storch ist bereits aus dem Winterquartier zurück in seinem Nest auf dem Klagenfurter Schleppe-Areal! Schlussendlich war es „Fehlalarm“. Es war „nur“ einer jener Störche, die ohnedies jeden Winter im Raum Klagenfurt verbringen. Der Weißstorch hat heuer keinen Frühstart hingelegt. Andere Vogelarten schon. Und das tun sie aufgrund der zunehmend milden Winter immer öfters. Viele Zugvögel kehren früher aus ihren Quartieren im Süden zurück. Und manche bleiben mittlerweile überhaupt in Kärnten, weil sie hier auch im Winter genügend Nahrung finden. Dazu zählt etwa die Bachstelze.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren