Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Birdlife klärt aufKärntner rätseln: Warum sind Amseln immer öfter weiß?

Immer mehr Menschen melden Sichtungen weißer Amseln bei Birdlife Kärnten. Der sogenannte Leuzismus sei eine Laune der Natur und komme in unterschiedlichen Ausprägungen vor.

Im Extremfall ist der ganze Vogel weiß
Im Extremfall ist der ganze Vogel weiß © KK/Roland Rauter
 

Manchem aufmerksamen Beobachter sind sie bereits aufgefallen: Amseln mit weißen Flecken im Gefieder. "Wir bemerken seit fünf Jahren, dass es eine Zunahme von Amseln gibt, die weiß gefleckt sind", sagt Andreas Kleewein, Geschäftsführer von Birdlife Kärnten. Dementsprechend werden Meldungen aus der Bevölkerung mehr. Leuzismus ist nicht mit Albinismus zu verwechseln. "Es ist ein Mutationsdefekt. Melanozyten, Pigmentzellen, fehlen in der Haut", erklärt der Experte und fügt hinzu: "Wir können nicht sagen, dass das durch Umwelteinflüsse hervorgerufen wird. Es ist eine Laune der Natur."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren