Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gemeinderatswahl 2021Tausende Kärntner nutzten den Vorwahltag

Pandemiebedingt gab es am Vorwahltag für die Kärntner Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen ein sehr starkes Interesse - besonders in Klagenfurt und Villach.

Viele Klagenfurter haben im Wahllokal im Rathaus bereits ihre Stimme abgegeben © APA/GERD EGGENBERGER
 

Großer Andrang hat am Freitag am Vorwahltag für die Kärntner Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 28. Februar geherrscht. War der Zuspruch bei den vergangenen Urnengängen eher mäßig, so waren die Wahllokale am Freitag vor allem in den beiden größten Städten, Klagenfurt und Villach, stark frequentiert. 3.823 Stimmen wurden am Vorwahltag in Klagenfurt abgegeben, in Villach nutzten 1.590 Personen die Möglichkeit, vorzeitig zu wählen.

Kommentare (1)
Kommentieren
GordonKelz
2
1
Lesenswert?

Es sieht so aus, als wenn nicht die Wahl ....

selbst, wer oder was gewinnen oder verlieren wird , sondern die" Bürgerpflicht " ohne eine zu sein, der wichtigste Grund ist, es so rasch als möglich hinter sich zu lassen...Wer die NASE vorne hat ist nicht wirklich wichtig, schimpfen kann ich immer noch!
Gordon