Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VillachRaub bei Drogenkauf: Tatwaffe auf Garagendach entdeckt

Ein Villacher (16) wurde beim Kauf von Drogen beraubt und bedroht. Sogar die Cobra rückte an. Jetzt gibt es erste Geständnisse und einer der Täter wurde in die Justizanstalt eingeliefert.

Übungseinsatz der Spezialeinheit Cobra in einem Stiegenhaus
Übungseinsatz der Spezialeinheit Cobra in einem Stiegenhaus © APA/Roland Schlager (Sujetbild)
 

Ein 16-jähriger Villacher hat am Dienstag kurz nach 1 Uhr die Polizei verständigt. Mehrere Streifen fuhren zur Wohnung. Der Jugendliche gab an, im Zuge des Kaufs eines Fernsehers beraubt worden zu sein.  In der Wohnung anwesend waren auch ein 17-jähriger in Villach lebender gebürtiger Russe, außerdem der 21-jährige Wohnungsbesitzer und ein weiterer 16-jähriger. Nachdem der 16-jährige Käufer dem 21-jährigen das Geld überreicht hatte, zog der 17-Jährige plötzlich eine Pistole (ob diese echt war konnte er nicht angeben) und zwang das Opfer ohne Fernseher die Wohnung zu verlassen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen