Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zwölf Personen verstorben553 Neuinfektionen binnen 24 Stunden in Kärnten

Lage in Kärnten bleibt angespannt: 3874 Personen sind aktuell infiziert, 441 Kärntner befinden sich in Spitalsbehandlung (+27).

In Kärnten gehen die Infiziertenzahlen nur langsam zurück
In Kärnten gehen die Infiziertenzahlen nur langsam zurück © AFP/Andreas Solaro
 

553 Neuinfektionen vermeldet das Land Kärnten im Zeitraum von Donnerstag, 8 Uhr, bis Freitag, 8 Uhr, aus PCR-Tests. Dazu kommen 112 bestätigte Fälle aus Antigentests. Zwölf Personen sind in den letzten 24 Stunden an oder mit Corona verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 169.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SANDOKAN13
16
3
Lesenswert?

Solange der Superspreader Lebensmittelhandel

nicht geschlosssen wird, wird sich daran nicht viel ändern. Beim Billa ums Eck schon wieder 3 positive Mitarbeiter.

Bayerlein
3
9
Lesenswert?

Alles geschlossen !

Und wir nuckeln an den Steinen um satt zu werden. Da fragt man sich woher nehmen Sie diese These, dass der Lebensmittelhandel schuld ist. Im gesamten Handel konnte man in den letzten Wochen sehen, die Leute trugen Masken und hielten auch den nötigen Abstand ein, jeder war sich der Verantwortung bewusst. Es gibt auch nirgends Zahlen die belegen, dass der Lebensmittelhandel die Infektionszahlen in die Höhe treibt. Und wir selbst können es sicher nicht beurteilen, wo passiert was.

FritzTheCat
2
9
Lesenswert?

Das ist eine Behauptung

Wo ist der Beweis und eine seriöse Quelle dafür?

Danke vielmals ;-)

Wendel1980
3
15
Lesenswert?

Genau.

Und dann leben Sie von der Hand in den Mund. Abseits davon: Schon mal was davon gehört, dass man mindestens 15 Minuten in engem Kontakt mit dem Virus sein muss, um infiziert zu werden? Also so einen Humbug selten gelesen.

mimilucki
6
21
Lesenswert?

Wissenswert

Interessant wäre es zu wissen, wo die vielen Ansteckung passieren. Ich glaube nicht, dass die Menschen in Kärnten undisziplinierter sind als im Rest von Österreich. Und wenn es wirklich so ist, muss stärker kontrolliert und schärfer gestraft werden. Anders verstehen es manche leider nicht.

struge1
31
8
Lesenswert?

Wäre interessant zu wissen,

wieviel im letzten Jahr zur gleichen Zeit, innerhalb von 24 Stunden, an Grippe verstorben sind?? Gibt es da eine Statistik?

VH7F
0
3
Lesenswert?

Derzeit beträgt die Übersterblichkeit

Laut Neuwirth rund 800 Personen pro Woche in Österreich. Statt 1.800 rund 2.600.

SANDOKAN13
7
2
Lesenswert?

Etwa

die 3fache Anzahl.

FritzTheCat
1
0
Lesenswert?

Quelle?

Und bitte eine fundierte!

viola68
2
22
Lesenswert?

Grippe-Corona

Kenne leider einige und die sagen Grippe ist keineswegs mit Corona zu vergleichen.
gegen Grippe kann man sich schützen und es gibt Medikamente. Außerdem wenn Symptome ansteckend, keine Symptome nicht ansteckend.
AUf Corona trifft das leider nicht zu.

struge1
5
1
Lesenswert?

@viola, alles rechtens,

was sie da Schreiben, nur ist das keine Antwort auf meine Fragen...ich wollte einen Vergleich...

archiv
5
24
Lesenswert?

Über 600 Neuinfektionen und ....


..... Klagenfurt arbeitet an Konzepten für den Weihnachtsmarkt nach dem 06.12.2020 - Super oder?

future4you
7
48
Lesenswert?

Vielleicht doch nicht so gescheit

von Kärntner Seite mit dem erhobenen Zeigefinger auf die Bundesregierung zu zeigen!

duMont
1
13
Lesenswert?

Landeshauptmann Kaiser muß halt einmal dem grünen Minister zuhören

und alles befolgen was Gesundheitsminister Anschober vorschlägt. Erst dann werden die Infektionen sinken.

Landbomeranze
0
6
Lesenswert?

und Computer für seine Gesundheitsämter

kaufen, damit die ihr Contakttracing nicht auf Notizblöcken machen müssen.