Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BunkermuseumPrototyp eines Pandur-Radpanzers ist die neue Attraktion

Der Radpanzer ist am Wochenende das erste Mal zu sehen. Zum Saisonabschluss bietet das Museum am Wurzenpass ein besonderes Programm - Parade inklusive.

Museumsbetreiber Andreas Scherer mit seinem neuen Exponat
Museumsbetreiber Andreas Scherer mit seinem neuen Exponat © Bunkermuseum
 

Ein ganz besonderes Einzelstück bereichert seit Freitag das Bunkermuseum am Wurzenpass: ein Prototyp des österreichischen Radpanzers Pandur 6x6 ÖBH-UN aus dem Jahr 1994. Das Fahrzeug war die Basis für viele Erprobungen zur Serienreife – zuletzt im Jahr 2011 für Sprengversuche.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren