Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusNach Massenandrang in Velden: "Weiterhin Abstand halten"

Sorgloser Umgang mit Corona-Pandemie irritiert zunehmend. Nach Massenandrang in Velden könnte es an frequenzstarken Tagen wieder vermehrt Maßnahmen geben. Gesundheitsreferentin Beate Prettner fordert Bevölkerung auf, nicht nachlässig zu werden und Regeln zu befolgen.

Die Menschen zieht es nach Velden
Die Menschen zieht es nach Velden © Dieter Kulmer
 

Prompt am Tag der nächsten Lockerungswelle für Gastronomie, Kultur und Sport kletterte die Zahl der Covid-19-Erkrankten um vier Personen in Kärnten auf elf aktuell Infizierte. Kärnten war lange ohne Neuinfektionen geblieben. Neueste Entwicklungen zeigen, dass es weiterhin Wachsamkeit braucht. Szenen vom vergangenen Wochenende in Velden, wo es sich in Fußgängerzonen und vor Lokalen regelrecht staute, lassen allerdings wachsende Unvorsichtigkeit vermuten. Heribert Kaspers inoffizielles Sportwagenfest und ein Ausschank von Andreas Gabalier in einer Bar zogen unter anderem Menschenmengen an. Von einer „hochriskanten Situation“ in Velden spricht trotz der Freude über die Buchungslage der Veldener Tourismuschef Bernhard Pichler-Koban. Bezirkshauptmann Bernd Riepan will gemeinsam mit der Polizei sogar ab kommendem Wochenende wieder Maßnahmen setzen. Welche genau, ist noch unklar.

Kommentare (5)

Kommentieren
gorisoft
0
2
Lesenswert?

gonde

Welches Hirn? Bin früher auch viel in Velden und Pörtschach unterwegs gewesen, aber wenn ich diese I...... ten sehe, mach ich es mir lieber zu Hause gemütlich und warte was kommt.

Karl_Bucho
50
4
Lesenswert?

die Normalisierung muss zuerst in den Köpfen stattfinden nach Monaten Angstmache

noch immer tuns wie die aufgscheuchten Hendln, die sich vorm Fuchs verstecken wenn malm ein paar Leute enger zusammenstehen. das kann doch kein Dauerzustand sein.

wollanig
1
35
Lesenswert?

Wegen solchen Nichtskapierern wie Bucho

werden wir definitiv in wenigen Wochen anstatt dem bißchen Vorsicht und Abstand, die noch einzuhalten sind, wieder strenge Regeln einzuhalten haben, wenn nicht gar wieder vieles untersagt wird. Macht nur weiter so, und ihr verkac... uns alles, was wieder geht! Geht das nicht in eure Köpfe rein??

19hexe71
0
31
Lesenswert?

Dumm

Man sieht an ihrem Kommentar, dass wirklich viele glauben das die Virus-Zeit vorbei ist - Überraschung: DEM IST NICHT SO!!! Gerade Abstand halten, in Kombi mit Hygiene, ist wichtig und dass hat ganz sicher nix mit aufgscheuchten Hendln zu tun, sondern mit dem Bewusstsein, dass ein Virus nicht einfach verschwindet, nur weil die Leute eben keinen Bock mehr drauf haben.

gonde
4
50
Lesenswert?

Es ist ja auch unheimlich wichtig, daß man sich, nach so langer Abstinenz, wieder umgehend sehen läßt!

Laß Hirn regnen!