AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

50 Kärntner Schulen betroffenMitten in der Schuleinschreibung wird Testverfahren geändert

Ein Fünftel aller Kärntner Volksschulen nutzt heuer die österreichweit einheitlichen Schulreife-Tests. Doch jetzt hat das Bildungsministerium beschlossen, das neue Screening abzuändern. Der Test wird auch nicht verpflichtend eingeführt.

Ist ein Kind schulreif oder nicht? Das wird in Zukunft mit einem österreichweit einheitlichen Test festgestellt
Ist ein Kind schulreif oder nicht? Das wird in Zukunft mit einem österreichweit einheitlichen Test festgestellt © Christian Penz
 

In Kärnten laufen derzeit die Schuleinschreibungen. Erstmals können dabei die Volksschulen das neue, österreichweit einheitliche Screening zur Feststellung der kognitiven Schulreife nutzen. Ab dem kommenden Schuljahr hätte dieses dann für alle Schulen verpflichtend sein sollen. Hätte deshalb, weil die Tests jetzt als ungeeignet befunden und die verpflichtende Einführung abgesagt wurde - und das mitten in der Einschreibungsphase. Das hat das Bildungsministerium gegenüber der APA bestätigt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.