AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen KündigungEx-Geschäftsführerin klagt die Kärntner Jägerschaft

Freydis Burgstaller-Gradenegger zieht wegen ihrer Kündigung vor das Arbeitsgericht. Vorstand hat den erfahrenen Landwirtschaftskammer-Juristen Mario Deutschmann zum neuen Geschäftsführer bestellt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Im Juli 2019 war die Welt noch in Ordnung: Walter Brunner mit Freydis Burgstaller-Gradenegger vor dem Schloss Mageregg
Im Juli 2019 war die Welt noch in Ordnung: Walter Brunner mit Freydis Burgstaller-Gradenegger vor dem Schloss Mageregg © Daniel Raunig
 

Jahrelang war sie eines der Gesichter der Kärntner Jägerschaft. Zuletzt elf Jahre lang als Geschäftsführerin und Juristin. Im November 2019 wurde dann bekannt, dass Freydis Burgstaller-Gradenegger die Jägerschaft verlässt. Mit „unterschiedlichen Vorstellungen, was die Organisation betrifft“, begründete Landesjägermeister Walter Brunner diesen Schritt. Der plötzliche Abgang bekommt nun ein Nachspiel.

Kommentare (1)

Kommentieren
joschi41
2
5
Lesenswert?

Waidmannswirbel

Frau Burgstaller, Langzeit-Geschäftsführerin, bestens eingearbeitet, musste weg. Kann schon sein, dass ihre Reschheit dem einen oder anderen nicht passte, aber von einem Sir wie Dr. Brunner sollte man erwarten können, dass er für Kontinuität sorgt.

Antworten