AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mehr als 200 km/hGesuchter Raser aus Salzburg tauchte bei Unfall in Kärnten auf

Seit April fahndete die Salzburger Polizei nach einem Raser. Jetzt hat der 43-Jährige alkoholisiert, ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen Pkw in Moosburg einen Unfall verursacht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein Kärntner war mit gestohlenen Kennzeichen viel zu schnell auf der Tauern Autobahn in Salzburg unterwegs. Jetzt wurde er ausgeforscht (Symbolfoto)
Ein Kärntner war mit gestohlenen Kennzeichen viel zu schnell auf der Tauern Autobahn in Salzburg unterwegs. Jetzt wurde er ausgeforscht (Symbolfoto) © Kleine Zeitung/Fuchs
 

Monatelang fahndete die Salzburger Polizei nach einem Raser, der im April den Beamten der Polizeiinspektion St. Michael im Lungau davon gerast ist. Der damals noch unbekannte Lenker war mit teils mehr als 200 km/h auf der Tauernautobahn (A 10) im Bereich des Tauerntunnels unterwegs. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit konnte er damals nicht gestoppt werden. Hinzu kam, dass die Kennzeichen an seinem Fahrzeug gestohlen waren. Dadurch konnte die Polizei damals die Identität des Lenkers nicht feststellen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen