AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neun Königspythons ausgesetztTrotz Überforderung kein Tierhalteverbot ausgesprochen

Die Würgeschlangen wurden einem 37-jährigen Mann aus Paternion lästig. Er setzte sie im Sommer aus. Schlangen beheimatet er aber weiterhin - ganz legal.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Helga Happ hat drei ausgesetzte Königspythons in ihrem Reptilienzoo aufgenommen
Helga Happ hat drei ausgesetzte Königspythons in ihrem Reptilienzoo aufgenommen © Dieter Kulmer
 

Wer in Österreich Königspythons aussetzt und damit den Tod dieser Tiere in Kauf nimmt, darf weiter Schlangen halten. Was absurd klingt, ist gesetzeskonform, wie ein Fall aus dem Raum Villach beweist, der heuer für Schlagzeilen sorgte.

Kommentare (2)

Kommentieren
gonde
0
14
Lesenswert?

Wann wird endlich das Tierschutzgesetz der Praxis entsprechend adaptiert!

Das ist schon mehr als überfällig und wird von den einzelnen Parteien immer wieder aus dem Hut gezaubert - hedoch ohne Taten folgen zu lassen!
Also tut endlich was!

Antworten
ulrichsberg2
0
13
Lesenswert?

Ein großes Lob für Frau Happ !

Ihr Einsatz für Tiere ist voll anzuerkennen.

Antworten