AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wieder Schlange entdecktKönigspython mit Lungenentzündung gefunden

Wieder Schlangenalarm. Polizist entdeckte in Griffen eine Königspython und sperrte die Straße ab. Das Tier wurde vermutlich ausgesetzt. Die Schlange hat eine Lungenentzündung und wurde von einem Fuchs angebissen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Als ein Polizist in Griffen vom Nachtdienst mit dem Fahrrad nach Hause fuhr, sah er eine Schlange auf der Straße
Als ein Polizist in Griffen vom Nachtdienst mit dem Fahrrad nach Hause fuhr, sah er eine Schlange auf der Straße © KK/Happ
 

Schon wieder wurde in Kärnten eine Königspython gefunden. Erst am Wochenende hat die Polizei einen Mann ausgeforscht, der in Feistritz insgesamt neun Königspythons ausgesetzt hatte. Nun wurde erneut eine Schlange entdeckt. Als ein Polizist am Samstag in aller Früh in Griffen vom Nachtdienst mit dem Fahrrad nach Hause fuhr, sah er eine etwa 75 Zentimeter lange Schlange auf der Straße. "Er machte ein Foto und schickte es mir", sagt Schlangenexpertin Helga Happ. "Es war eine Königspython." Sofort rückte die Reptilienzoo-Besitzerin aus, um die Schlange zu retten. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen