AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Villacher Frauenbande"Es gab keinen Tag ohne Angst"

Energetikerin aus Villach (48) lockte Menschen systematisch das Geld heraus. „Sie hat mein Leben bestimmt“, sagt ein Opfer. Die Frau verlor ihr ganzes Erspartes und ist nun in Therapie.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sujetbild © Weichselbraun
 

"Sie war gehorsam. Sie hat ihr ganzes Leben auf diese Frau abgestimmt", sagt Anwalt Bernd Peck. Seine Mandantin ist ein Opfer jener Energetikerin, die als Chefin der Villacher Frauenbande gilt. Die 48-Jährige gab sich jahrelang als eine Art Heilerin aus und lockte ihren Opfern systematisch Geld heraus. Der Schaden soll mehrere hunderttausend Euro betragen.

Kommentare (1)

Kommentieren
wahrheitverpflichtet
1
0
Lesenswert?

NICHT WEG ZU SCHAUEN!

wenn man menschen kennt die sich aus Verzweiflung und sinn suche oder Erkrankung an Energetikerinnen Heilpraktiker innen usw wenden die dan den menschen vorgaukeln sie sind die wahren heiler usw: ZU DER BANDE in der Klagenfurt innen stad in der Gasse Hartlauer ist so ein wunder heiler er nennt sich Schiemanne der er aber nicht ist er knöpft menschen 100 Euro die stunde an und ratet sogar Medikamente ab zu setzten! ZUR BANDE AUSFALLEND IST EINE RICHTUNG VILLACH DIESE SOGENANNTE ELEGIKERIN ANGEBLICH KOMMT SIE AUS DEUTSCHLAND gibt sogar vor schwere Krankheiten wie Psychosen usw heilen zu können sie gibt ihren Klientel Säfte die sie selber zu mischt dafür kassiert die Dame 80 Euro 120 Euro verlangt die Betrügerin für eine Sitzung, nun frag ich mich wie kann es sein das die Wirtschaftskammer dieses betrügerische treiben fördert sogar von Zertifikaten in silber und gold wirt medial berichtet die die Wirtschaftskammer Österreich für die Betrüger innen heraus gibt ich meine da sollte man mal rechtlich aktiv werden und die Wirtschaftskammer klagen zu mindesten die geschädigten von solchen Verbrecher innen sollten sich das überlegen den die Wirtschaftskammer gibt der Gesellschaft mit ihren Zertifikaten ja vor das ist alles wissenschaftlich anerkannt und überprüft Wirtschaftskammer na eh klar Ausnehmer ÖVP das speibe kommt einen hoch

Antworten