AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Villacher FrauenbandeErmordete Pensionistin: "Meine Mandantin ist ein harmloses Hascherl"

Anwalt jener Frau, die eine Pensionistin ermordet hat, will weiteres Gutachten. Psychiatrische Expertise laut der seine Mandantin zurechnungsfähig ist, sei zu wenig. 44-Jährige werde kein Geständnis ablegen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die mutmaßliche Mörderin bei der Tatrekonstruktion
Die mutmaßliche Mörderin bei der Tatrekonstruktion © Weichselbraun
 

Ganz anders als der Anwalt der Hauptbeschuldigten beurteilt Wolfgang Blaschitz den Sachverhalt in Kärntens spektakulärstem Kriminalfall. Der Wiener Anwalt vertritt die mutmaßliche Mörderin, eine 44 Jahre alte Frau. „Meine Mandantin denkt nicht daran, ein Geständnis abzulegen“, sagt Blaschitz. Den Mord an einer Pensionistin habe sie im Trancezustand begangen. „Sie ist an sich ein völlig harmloses Hascherl und war das willenlose Werkzeug der Hauptverdächtigen“, so Blaschitz.

Kommentare (3)

Kommentieren
wahrheitverpflichtet
1
1
Lesenswert?

SCHEINHEILIGKEIT!

ein Hascherl aha skrupellos verbrecherisch das sind eher die Worte die passen hinterhältig einen menschen ermorden wegen Habgierxx und dann sein Gesicht nicht zeigen das ist Woll ein Charakter den diese Frauen bergen lebenslang ohne Chance auf vorzeitige Entlassung und den Paragrafen 21 auch gleich dazu Sicherungshaft wegen ausgeprägten Wahn! WOHER NIMMT DEN DIE DAS GELD für einen anwalt ist Woll noch genug übrig geblieben von der beute eines ist sicher da haben sich sicherlich nicht alle gemeldet und warum ist der m dieser runde

Antworten
shorty
1
5
Lesenswert?

Können ermordete Pensionistinnen noch reden?

Oder sind die Redakteure der KLZ nicht mehr in der Lage die direkte Rede korrekt einzusetzen?

Antworten
gonde
1
27
Lesenswert?

Das Hascherl hat im Trancezustand gehandelt! Blöder geht es nimmer.

Sind die mit den Stimmen im Kopf und den Befehlen von außen schon schlimm genug. Jetzt sind die armen Hascherln in Trance dran.
Unglaublich diese Dreistigkeit!

Antworten