Keine Einschränkungen Während Europa in die Corona-Krise taumelt, schauen die Briten (noch) entspannt zu

Verschärfte Corona-Maßnahmen? Nicht bei den Briten. Allerdings: Schon ein Fünftel der Bevölkerung ist ein drittes Mal geimpft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
FILES-BRITAIN-EU-POLITICS-BREXIT-BORIS
Die Regierung Boris Johnsons geht davon aus, dass die Nation mit einer solchen Situation leben könne © APA/AFP/SCOTT HEPPELL
 

Der Kontrast könnte größer nicht sein: Während Österreich erneut in den Lockdown geht und andere europäische Länder ihre Corona-Regeln verschärfen, gibt es in England in diesem November kaum Maßnahmen. Außer der Vorschrift, sich für ein paar Tage zu isolieren, wenn man Covid hat, gibt es seit dem Sommer praktisch keine Restriktionen mehr. Maskentragen ist kaum noch irgendwo ein Muss. Kontrollen gibt es nicht. Distanz wird nirgendwo verlangt. Kinos und Theater sind ausverkauft. Der Geselligkeit sind keine Grenzen gesetzt. Niemand schreibt einem vor, wie groß Versammlungen sein dürfen. Es ist, als habe es Covid im Vereinigten Königreich nie gegeben.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (6)
Wuffzack3000
24
12
Lesenswert?

Die haben Verstand!

GREAT!

Mein Graz
4
8
Lesenswert?

@Wuffzack3000

DIE LASSEN STERBEN!

Was ist daran "great"?

madermax
14
26
Lesenswert?

Leben mit dem Virus und Eigenverantwortung…

Ja, deren Übersterblichkeit ist hoch, aber dafür keine Einschränkungen, keine Masken, kein 3G, keine Registrierungspflicht, kein Hass, keine Spaltung, keine Bevormundung, keine Demos, kein Streit, keine psychischen Probleme etc.

Zumindest haben die Briten seit Juli eine feste Strategie welche sie bis dato auch geradlinig durchgezogen haben. Kann man von Österreich halt nicht behaupten. Wie es ausgeht, sehen wir ja in ein paar Wochen...

Dr.B.Sonnenfreund
23
15
Lesenswert?

Na ja, entspannt

blicke ich nicht nach Großbritannien, die basteln sicher bereits an der nächsten Variante von Covid, wie schon mehrfach...

Dr.B.Sonnenfreund
41
8
Lesenswert?

Euer

entspannter Sonnenfreund grüsst aus der Therme Loipersdorf. Keine Rede von Masken in der Saunakabine und die Stimmung ist der Hammer. Der Schmäh von der Saunarunde hier sucht seinesgleichen, witzig und schön einfach zu entspannen, Covid noch mal kurz ausblenden vor dem grauslichen Lockdown...

rehlein
4
23
Lesenswert?

@Dr.B.Sonnenfreund

Es freut mich für Sie, dass Sie in der Therme relaxen können.

Dass in der Stmk. aber für Saunen Maskenpflicht gilt, wissen Sie schon?

Unabhängig davon ist eine Sauna dzt. nicht empfehlenswert - Loipersdorf hatte letzte und diese Woche mehrere öffentliche Aufrufe, wegen positiven Fällen.

Wie kann ein Arzt nur so damit öffentlich protzen, dass er die Maßnahmen mißachtet und drauf pfeift?