Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus-MutationDeutschland beschränkt Einreise aus Tirol

Bayerns Ministerpräsident betonte, Bayern wolle "kein zweites Ischgl". Laut Seehofer werden die Kontrollen wahrscheinlich am Sonntag null Uhr beginnen.

© AP
 

Nach der Ausbreitung des mutierten Coronavirus in Tirol hat die deutsche Regierung das Bundesland als Mutationsgebiet eingestuft. Das teilte der Sprecher des deutschen Innenministeriums mehreren deutschen Medien am Donnerstagabend mit, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung haben Experten aus dem Innen-, Außen- und Gesundheitsministerium Grenzkontrollen und Einreiseverbote zu Tirol und Tschechien beschlossen. Sie sollen am Sonntag starten.

Tirol, aber auch Tschechien, werden als sogenannte Virusmutationsgebiete eingestuft. Innenminister Horst Seehofer habe entschieden, ab Sonntag neben den seit der Flüchtlingskrise bestehenden Binnengrenzkontrollen zu Österreich auch an den Grenzen zum Nachbarland Tschechien vorübergehende Grenzkontrollen einzuführen, hieß es in der der APA vorliegenden Mitteilung an Journalisten.

Die deutsche Regierung stimme sich derzeit mit allen beteiligten Partnern ab, "insbesondere zu etwaigen Ausnahmetatbeständen und wird hierüber zeitnah informieren", schreibt das Innenministerium weiter. Die Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen sei erforderlich, um den Viruseintrag nach Deutschland möglichst zu unterbinden.

Das Auswärtige Amt verwies auf APA-Anfrage nur auf die bekannten Kriterien zur Einstufung von Mutationsgebieten bzw. Hochrisikogebieten. Die Liste dieser Regionen wird wöchentlich aktualisiert und im Regelfall am Freitagvormittag veröffentlicht.

Forderungen erfüllt

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) forderte am Donnerstag als Erster, dass Tirol und Tschechien von der deutschen Regierung zu "Mutationsgebieten" erklärt werden. In diesem Falle würden Grenzkontrollen zu beiden Ländern eingerichtet, sagte Söder am Donnerstag in München. Einreisen dürfe dann nur, wer einen negativen Corona-Test vorlegen kann. Alle anderen würden zurückgewiesen.

Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) bestätigte gegenüber der "Süddeutschen Zeitung", neue Einreisebeschränkungen und Grenzkontrollen vorzubereiten. "Der Freistaat Bayern und der Freistaat Sachsen haben heute die Bundesregierung gebeten, Tirol und grenznahe Gebiete Tschechiens als Virusmutationsgebiete einzustufen und stationäre Grenzkontrollen vorzunehmen", so Seehofer. "Wir werden das wohl so entscheiden", fügte er hinzu.

Seehofer verwies darauf, dass dies mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) abgestimmt sei. Die Kontrollen sollen dann wahrscheinlich ab Sonntag 00.00 Uhr gelten. Welche Ausnahmen es geben soll, ist noch nicht klar.

Kurz nach 18 Uhr stand es dann fest: Deutschland stuft Tirol als Mutationsgebiet ein.

Söder erklärte, er unterstütze das Vorgehen der österreichischen Bundesregierung gegenüber Tirol wegen der dort besonders zahlreich auftretenden Corona-Mutationen. Ob man in Tirol dies so ernst nehme, scheine ihm "nicht ganz erkennbar", fügte Söder hinzu. Bayern teile daher die Sorge über die Entwicklung in Tirol, sagte Söder und warnte: "Ein zweites Ischgl wollen wir nicht noch einmal erleben."

Bisher sind Großbritannien, Portugal, Irland, Brasilien und Südafrika in Deutschland als Mutationsgebiete eingestuft, weil in diesen Ländern mutierte Coronavirus-Varianten stark verbreitet sind. Am Nachmittag hatte sich ein Stab mit Vertretern verschiedener Ministerien in Berlin getroffen, um über die mögliche Einstufung weiterer Länder als Virusmutationsgebiete zu beraten.

Aus den bereits festgelegten Mutationsgebieten im Ausland dürfen derzeit fast nur noch Deutsche und Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland einreisen. Außerdem gibt es Sonderregeln für medizinisches Personal, Transit-Passagiere und den Warenverkehr.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Adiga
1
2
Lesenswert?

Das hätte Österreich noch gefehlt...

Aber die Tiroler-Gebirgsmutante wär sicher schützenswert.

UHBP
5
3
Lesenswert?

Deutschland beschränkt Einreise aus Tirol

Jetzt ist der Söder auch daraufgekommen, dass das Virus mit dem Auto kommt. Hätte der Basti das im Sommer nur nicht so laut gesagt.

klaus59
2
3
Lesenswert?

Dank an Kurz

Anschober wollte schon früher strengere Maßnahmen für Tirol, aber Kurz wollte ja nicht gegen seine "Tiroler Schwarzen" eine Lösung aufbieten, die ihm dann die Gefolgschaft Tirols gekostet hätte. Dieses schwarz-türkise Machtkonstrukt nimmt für ihre Interessen ganz Österreich in Geiselhaft.
Wie lange schaut Kogler noch zu? Wie lange schauen da die schwarzen Granden zu?
Wie lange schaut Österreich zu?

ma12
1
0
Lesenswert?

HaHa

Dafür braucht sich die Österr. Regierung nicht aufregen. Wer anderes als sie hat die erste "Reisewarnung" damals ausgesprochen > gegen Kroatien. Dieses verlogene Regierungsteam aus Wien.

mikai
4
22
Lesenswert?

Österreicher mit Mutationshintergrund

Im Volksmund auch Tiroler genannt... Unfassbar. Wir werden noch unzählige Mutationen erleben. Die britische, die südafrikanische wurden mal benannt. Wieviel es wohl tatsächlich gibt? Irrelevant. Die Piefke Saga habe ich noch in der Erstausstrahlung erlebt. Ich hätte ich nie damit gerechnet, dass dieses Drehbuch Corona geschrieben hat.

romagnolo
17
21
Lesenswert?

Und wenn man glaubt es geht nicht mehr blöder,

geht die Tür auf und es kommt der Söder.

klaus59
2
2
Lesenswert?

2. Strophe

und wer liefert noch einen größeren Pfurz,
schau bei der Tür raus, es ist der Kurz

scionescio
27
8
Lesenswert?

Was hat den der Herr Kurz im vorigen Sommer mit seinen Teusebeschränkungen gemacht ?

Und damals waren die Zahlen im Vergleich zu heute lächerlich gering!

Es war klar, dass da eine Retourkutsche kommen wird (wer dem Bären vor die Höhle scheixxt, darf sich nicht wundern, wenn der Bär dann herauskommt ...) und das Schlimme daran ist, dass es die Österreicher sind, die dabei zum Handkuss kommen: zuerst dürfen sie nicht ans Meer und jetzt verlieren sie ihre Arbeit, weil die deutschen Touristen ausbleiben.

Hat sich super ausgezahlt, Herr Kurz!

uomo23
8
37
Lesenswert?

Herr Söder

.. sie brauchen ihren Landsleuten nur die Einreise nach Tirol zum illegalen Schifahren und Appartement mieten verbieten. Das wärs dann schon...

ebox
15
11
Lesenswert?

Piefke Saga in Echtzeit mit Wien und München

The “Next Top Kanzler” Kandidat Maggus S. Influencer aus München,
hat das Ohr beim Volk! Bayern ist das bessere Tirol ohne Ischgl!
Da kann einen der gemeine Durchschnittstiroler fast leid tun, die sich von solchen
Hybrid Mutanten Politikern und deren Speichellecker regieren lassen müssen!
Hybrid steht hier für: “Mir san mir” und “ohne Tirol isch Österreich nix”

Hapi67
14
21
Lesenswert?

Deutschland stuft Tirol als

Risikogebiet ein, ich persönlich stufe Söder als klassischen Populisten ein.

VH7F
2
30
Lesenswert?

Warum warten die bis Sonntag mit den Kontrollen?

Wenns so pressiert? Wartet der Mutant bis dahin?

niederlh
7
8
Lesenswert?

Weil Alles typisch österreichisch ist

Test darf 48 Stunden alt sein, was eigentlich nix bringt, Schilifte offen - Museen zu, am Anfang wurde an Grenzen nur am Tag kontrolliert usw. usw.

checker43
7
23
Lesenswert?

Weil

die Leut sonst schreien täten, dass es dafür noch keine rechtliche Grundlage und keine Vorbereitungszeit gab un deshalb rechtswidrig und überhaupt ganz ungerecht wäre.

Church-Hill
26
16
Lesenswert?

Für wie blöd hält man die Leute?

Was soll das sein, ein "Mutationsgebiet"? Gibt es Gebiete, wo ein Virus nicht mutiert???

checker43
11
34
Lesenswert?

Es

bezeichnet ein Gebiet, wo sich eine neue, ansteckendere Mutante im Vergleich zu anderen Gebieten besonders rasch ausbreitet. Es ist die Bezeichnung Söders, keine wissenschaftliche. Wortspaltereien ändern nichts an den Fakten.

Balrog206
13
9
Lesenswert?

Wie

Wütet eigentlich die Südafrika Mutation in ihrer Heimat ??

mikai
3
5
Lesenswert?

Nicht laut FAZ

Und Geschäfte und Lokale sind im Übrigen auch offen...

freeman666
7
44
Lesenswert?

Das Image von Tirol war nach Ischgl in ganz Europa mies.

Jetzt bleibt es für sehr lange Zeit katastrophal.
Hören wir jetzt auch noch von Platter: wir haben alles richtig gemacht?
Aus Sicht des Virus hat er alles richtig gemacht.

MoritzderKater
10
53
Lesenswert?

Selbst wenn ich gegeißelt werde,......

der Söder hat recht!
Endlich einer der Nägel mit Köpfen macht und den Tirolern zeigt, dass der Landesfürst Platter mit seinen Seilbahnfreunden der Adlerrunde einen
Herrn und Meister bekommen hat.
Unsere Bundes-ÖVP schaut seit Ischgl 2020
nur zu, ohne jemals einen der Verantwortlichen (Platter bzw. Tilg) offiziell
infrage gestellt hat.

Mezgolits
24
9
Lesenswert?

Deutschland stuft Tirol als Mutationsgebiet ein

Vielen Dank - und ich stufe Deutschland als Korruptionsgebiet ein = wegen den
zufallsbedingten und ungespeicherten Solar- und Windstromerzeugungen. EM

Lamax2
12
24
Lesenswert?

LKW Durchzugsverkehr

Hat Hr Söder keine Angst, dass deutsche LKW Fahrer so ein mutiertes Virus aus einer Tiroler Tankstelle mit nach Hause bringen? Man müsste vorsorglich deutsche LKW an der Grenz e stoppen.

marobeda
4
19
Lesenswert?

Wenn zwei Sturschädeln wie Platter und Söder

aufeinanderprallen, kommt so etwas heraus. Jeder denkt er ist im Recht und keiner gibt nach.

martinx.x
6
17
Lesenswert?

die Bayern hob i eigentlich eh schon immer

lieber als unsere Tiroler Mutanten

tubaman58
32
19
Lesenswert?

Oberpopulist

Werde selten persönlich - aber so einen, sich selbst überschätzenden Ungustl haben sich die von mir hochgeschätzten, freundlichen und netten Bayern nicht verdient.

klaus59
0
1
Lesenswert?

Tubaman

Und was sagst du zu unserem Oberpopulisten, dem schon der Papp ins Hirn gestiegen ist.?

 
Kommentare 1-26 von 29