Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WohnporträtDieses Haus Baujahr 1946 wurde ganz neu gedacht

Schlanke Ästhetik prägt dieses umgebaute Haus in Klagenfurt. Ein Architektenpaar hat sich so den Traum vom nachhaltigen Lebensraum erfüllt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Eigenheim wie ein Slim-Fit-Anzug: schlank, elegant und adäquat in vielen Lebensphasen © www.christianbrandstaetter.com
 

Ein Haus ist ja der Inbegriff eines Langzeitprojekts. Jener Ort, an dem man gemeinsam lebt und die Jahre ins Land ziehen lässt. Dieses Haus im Klagenfurter Stadtteil Waidmannsdorf hat sich darin bereits bewährt. Der einst älteste Klagenfurter – über 100 Jahre alt ist er geworden – lebte in diesen Gemäuern. „Das ist eine schöne Atmosphäre“, meint Barbara Abel. Mit ihrem Mann Christoph sind sie Planer und Bauherren zugleich: Das junge Architektenpaar hat sich hier, im Nachkriegsbestand aus dem Jahre 1946, den Traum vom Eigenheim erfüllt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.