Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lebensstil ganz ohne LifestyleBäuerliche Struktur, aus der Neues entsteht

Kunst und Leben als Ganzes: Reserl und Richard Frankenberger denken in alter Bauernarchitektur über ganzheitliche, nachhaltige Kunstkonzepte nach.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) oliver wolf
 

K.U.L.M. nennt sich das Projekt, an dem Reserl und Richard Frankenberger seit vielen Jahren wesentlich arbeiten. Das Kürzel ist vom markanten oststeirischen Berg, an dessen Fuß die beiden leben, inspiriert und steht für Kunst Und Leben Miteinander. Wer das Anwesen betritt, spürt sofort, dass dieses Motto hier gelebte Realität ist. Das Haus und sein Umfeld ergeben ein Ganzes, das an einen Satz aus Bernard Rudofskys Klassiker „Architektur ohne Architekten“ denken lässt: „Während eine unausgereifte Überlegung dazu tendiert, allein nach Zweckmäßigkeit zu urteilen, verlangt ein anspruchsvoller Geist seine Portion Schönheit.“