Neue Regeln als ExperimentJetzt kann Österreich zeigen, dass es ohne Lockdown geht

Mit der 2-G-Kontrolle im Handel und der Maskenpflicht im Freien will Österreich einen weiteren Lockdown verhindern. Das gelingt nur mit tatkräftiger Mithilfe von uns allen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KLZ/Kanizaj
 

Im Kampf gegen die Pandemie schlägt Österreich heute ein weiteres Kapitel auf. Obwohl die Infektionskurve steil nach oben zeigt, versucht es die Regierung ohne Lockdown, schärft stattdessen bestehende Regeln nach und erlässt neue. Ein Experiment mit ungewissem Ausgang.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Mein Graz
1
0
Lesenswert?

Werte Redaktion,

man konnte beim Artikel
"2G-Kontrollen im Handel - Wo Kunden ein Stempel aufgedrückt wird und wer am Eingang kontrolliert"
kommentieren, und es waren recht viele Kommentare vorhanden.

Jetzt ist der Thread leer....

Kleine Zeitung
0
1
Lesenswert?

Kommentare

Sehr geehrte(r) mein Graz,
ich weiß leider nicht wieso die Kommentare entfernt wurden aber ich werde mich erkundigen.

Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion!

wolff02
12
6
Lesenswert?

Experiment

Wenn der Redakteur in der Schule einen Aufsatz mit diesem Titel abgegeben hätte wäre er zu ihm zurück gekommen mit dem Vermerk Thema verfehlt. Wo soll bei den erweiterten Regeln ein Experiment sein das einzige Experiment von unserer Regierung ist das man nicht gleich wieder einen Lockdown gemacht hat. Ein Experiment wäre die 2 G Regel für umgeimpfte abzuschaffen und testen nur mehr bei Personen die sich krank fühlen oder in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen rein wollen. So eine Testphase von 6 Wochen mit genauer Bepbachtung der Entwicklung der Zahlen wäre wenn es gelingt der Weg in die Normalität.

Vonherzengrazer
7
12
Lesenswert?

👌Grundsätzlich gutgemeinter Artikel

Aber bitte nicht mehr auf Vernunft, Solidarität und schon gar nicht auf (Eigen-) Verantwortung setzten oder warten. Diese Schlagwörter der letzten Monate haben in einem relativ kleinen, aber trotzdem zu großen Teil der Gesellschaft, leider an Bedeutung verloren.

feringo
3
7
Lesenswert?

@Vonherzengrazer : Grundsätzlich ...

So etwas können Sie zwar behaupten, aber nicht belegen, weil Sie nicht wissen, wie es ohne "Vernunft, Solidarität und ... (Eigen-) Verantwortung" gelaufen wäre.

Vonherzengrazer
0
5
Lesenswert?

@feringo

Da haben Sie vollkommen recht. Aber ich sehe und erlebe wie Menschen in der Pandemie miteinander umgehen. Wie Egoismus und der Drang zur Selbstdarstellung schon ein perverses Ausmaß angenommen haben. Wie man herzlos über den möglichen, drohenden Tod oder die Erkrankung des Mitmenschen sprich- ja- geradezu urteilt.
Wissen Sie- ich muss meinen Mitmenschen nicht immer belegen können. Aber ich möchte ihn immer spüren. Bleiben Sie gesund @ferigo

feringo
0
17
Lesenswert?

Bitte, vor den Vorhang!

Herrn HANNES GAISCH-FAUSTMANN ein Feedback durch ein kräftiges DANKESCHÖN!
Positiv denken und handeln und damit die Menschen aufzumuntern ebenso zu sein. Das finde ich lesenswert !!!

Baldur1981
18
21
Lesenswert?

Sorge?

Ich bin dreifach geimpft und mache mir keine Sorge um meine Gesundheit, wenn ich durch eine Straße gehe. Die Maskenpflicht im Freien ist sinnvoll, wenn es zu Ansammlungen kommt, in Warteschlangen etc. Aber nicht, wenn man geht. Diese Maßnahme ist einfach nur Frotzelei und sinnlos

SoundofThunder
29
19
Lesenswert?

Warum soll es der Einkaufslust schaden?

Man kann in Ruhe shoppen gehen und muss sich nicht fürchten einer ungeimpften Virusschleuder über den Weg zu laufen. Das ist eigentlich der Einkaufslust fördernd!

ego cogito ergo sum
6
14
Lesenswert?

@SoundofThunder

Wovor fürchten sie sich als geboosteter?

lucie24
17
18
Lesenswert?

Wie soll man mit gültigem Test eine

Virusschleuder sein? Das sind wohl eher die ungetesteten Geimpften.

Mein Graz
5
5
Lesenswert?

@lucie24

Noch einmal, zum gefühlten 100. Mal.
Tests sind eine MOMENTAUFNAHME.
Und wenn das Ergebnis kommt, kann der Status ein ganz anderer sein.

Harry70
1
1
Lesenswert?

@Mein Graz

kennst du deinen Status???? Ich schon. Geimpft heißt nicht unansteckbar. Zum 200 Male

feringo
4
7
Lesenswert?

@Mein Graz : Noch einm..

Womit Sie lucie24 recht geben, Mein Graz. Geimpfte testen sich nicht so oft, wie Ungeimpfte. Daher schleudern Geimpfte Omikron ebenso durch die Gegend.

Mein Graz
3
2
Lesenswert?

@feringo

Ja, auch Geimpfte können infektiös sein.
Wie sehr, ist m.W. bei Omikron noch nicht restlos geklärt.

Bisher war es allerdings doch so, dass die Ungeimpften eine stärkere Virenlast aufwiesen - und dadurch doch eher die "Super-Spreader" waren und Geimpfte nicht so leicht eine Infektion "aufschnappten" wie Ungeimpfte, und damit auch nicht so häufig weitergaben.

Nichts ändert allerdings die Tatsache, dass das Testergebnis schon lange nicht mehr stimmen muss, wenn man es erhält.

lucie24
11
20
Lesenswert?

Lächerlich

Als ob der Lockdown noch was bringen würde.

ichbindermeinung
25
2
Lesenswert?

Ö hat den lockdown schon Ende Nov. / Anfang Dez. gemacht

und jetzt sollten auch mal bitte die übrigen 26 EU-Länder u. sonst. Länder für 3 bis 4 Wochen lang komplett flächend. alle Cafes, Hotels, Geschäfts, Bäder, Restaur., zusperren, so wie es kürzlich nur die Österreicher schon Ende Nov. /Anfang Dez. 2021 flächendeckend gemacht haben

melahide
14
42
Lesenswert?

Jene

Die immer rufen „der schwedische Weg ist besser“ sind auch jene, die sich an nichts halten. Und damit zeigen, warum ein schwedischer Weg in Österreich nicht funktioniert

wolff02
4
5
Lesenswert?

melahide

der schwedische Weg funktioniert deswegen bei uns weil die Regierung den nie versucht hat, und auch nicht fähig und willens ist sich mit Ländern zu vergleichen die mit der Krise anders umgegangen sind. Anscheinend hat man da viel zuviel Angst vor dem Vergleich, so schaut lernfähigkeit zumindest nicht aus..

Mein Graz
5
4
Lesenswert?

@wolff02

Der "schwedische Weg" hätte bei uns niemals funktioniert, was man schon daran sieht, dass es mit "Eigenverantwortung" in Österreich nicht klappt!

Hätte die Regierung das versucht, wir stünden WESENTLICH schlechter da!

HM33
14
23
Lesenswert?

@melahide

Sich NICHT mit diesen Impfstoffen impfen zu lassen ist nicht gleichbedeutend mit sich an keine Maßnahmen halten!
Ich kenne viele, die sich (außer der Impfung) an ALLE Maßnahmen gehalten haben und halten.

Aber nach fast 2 Jahren sollten wir wissen, schützt die FFP2-Maske - wozu dann 2G im Handel oder schützt sie nicht - wozu dann FFP2 Maskenpflicht im Freien?

Sind die Tests aussagekräftig - wozu dann die Maskenpflicht in der Schule oder sind sie es nicht - wozu testen unsere Kinder dann seit einem Jahr regelmäßig?
Und warum müssen die Kinder ins Distance Learning, sobald 2 pos. getestetes Kinder in der Klasse waren, wenn eh jedem frei steht, die Kinder zuhause zu lassen, falls er/sie ein pers. Risiko sieht.

Schützt die Impfung vor schwerer Erkrankung oder schützt sie nicht? Warum müssen WIR dann auch zu Weihnachten 2022 noch die Alten und Kranken schützen. Macht das nicht die Impfung?

Das Testen wird uns noch bis mind. 2025 begleiten, denn die MA in den Teststraßen haben Dienstverträge bis dahin.
Dass unser Gesundheitsminister (Test)Container vermietet, steht damit natürlich in keinem Zusammenhang.

Und auf den Skihütten haben ALLE natürlich nur beim Tisch die Masken abgenommen. 😷

feringo
5
9
Lesenswert?

@HM33 : Sich NICHT ...

Werte(r) HM33, liebe(r) Raunzi! Schlagen Sie doch selbst einen Gesetzestext mit Verhaltensregeln vor und posten Sie ihn hier, damit wir Sie kritisieren können.

Mein Graz
11
10
Lesenswert?

@HM33

"Schützt die Impfung vor schwerer Erkrankung oder schützt sie nicht? Warum müssen WIR dann auch zu Weihnachten 2022 noch die Alten und Kranken schützen. Macht das nicht die Impfung?"

Nur, wenn die Impfung verabreicht wird - solange der Impfstoff gut in der Verpackung ruht, so wie bei dir, hilft er nicht.

SoundofThunder
10
15
Lesenswert?

Auf welche Impfstoffe warten Sie?

Novavax? Der ist aber auch nur auf Basis der Alpha Variante entwickelt worden. Wird auch im Schnellverfahren zugelassen und es gibt keine Langzeitstudien für diesen Impfstoff. Von Biontech sehr wohl.

ego cogito ergo sum
6
5
Lesenswert?

@SoundofThunder

Vorschlag: Sie lassen sich weiterhin mit ihrem liebgewonnenen Impfstoff von Biontech impfen und die anderen, die ihn nicht so lieb haben wie sie, nehmen Novavax oder demnächst Valneva, sofern sie es wollen!

Ihre Expertise zu Novavax in allen Ehren, aber als Experte erscheinen sie mir wohl eher ungeeignet!

rb0319
0
3
Lesenswert?

@ego

Würde mich interessieren welche der Aussagen vonn@SoundofThunder aus Ihrer Sicht nicht zutreffen.

 
Kommentare 1-26 von 33