Morddrohungen, Verschwörungen, Extremismus Die gefährlichen Parallelwelten Telegrams

Die dunkle Seite des Dienstes Telegram rückt ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Ebenso wie die Frage, was heimische Politik überhaupt dagegen tun kann. Noch verspürt man häufig eine Form von Ohnmacht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Reich und rar: Telegram-Gründer Pawel Durow
Reich und rar: Telegram-Gründer Pawel Durow © Montage: Adobe Stock/Getty
 

Inmitten der Kazim Towers, Stock 23, nicht unweit von Dubais Marina-Spaziermeile entfernt, liegt der Hauptsitz Telegrams. Als ein Team des deutschen Magazins Spiegel aber dort auftaucht, findet man nur eine erstaunte Rezeptionistin.

Kommentare (31)
GanzObjektivGesehen
0
8
Lesenswert?

Nicht kontrollierbare Kommubikationswege.

Völlig übermotorisierte Autos, Schlagringe.
Schaffen wesentlich mehr Probleme als sie lösen.

Weg damit !

maka_
9
6
Lesenswert?

Nicht zu vergessen

dass Telegram abseits der wenigen 'bösen' durchaus bei Technikfreaks wegen der praktikablen Schnittstelle sehr beliebt ist. Ich lasse mir zum Beispiel Benachrichtigungen meiner Heimautomation sowie Fehlermeldungen meiner Server per Telegram senden. Das funktioniert seit Jahren zuverlässig. Auch Befehlskommunikation ist möglich. Ich kann zum Beispiel mittels Nachricht abfragen, wie die Temperaturen meiner Server sind etc. Sehr nett und weder mit Whatsapp, noch mit Signal aus diversen Gründen so möglich

samro
4
12
Lesenswert?

jaaa

genauuuuuuu

habe schon geawrtet bis die meldung kommt.

und wollen sie uns auch sagen was auf den coronaseiten abgeht?

samro
7
22
Lesenswert?

gut dass es heute hier einen artikel gibt

ich habe in den letzten tag nicht umsonst so oft gemahnt dass man sich anschaun muss was auf telegram passiert.
diese channels muessen abgedreht werden. basta.

blackpanther
3
21
Lesenswert?

Welcher Staat

hat mitgeholfen, mit Trump einen unfähigen Politiker zum Präsidenten zu machen? Welcher Staat steht hinter telegram und versucht, die westlichen Demokratien zu zerstören? Schade, dass so viele sich als Werkzeug benutzen lassen!

ritus
3
27
Lesenswert?

Diese Büchse...

...geht nicht mehr zu!
Ich war am Anfang des Internets begeistert über die neuen Möglichkeiten für Information und Kommunikation. Für die friedliche Nutzung ist es ja immer noch genial einfach und effektiv und vor allem äußerst billig.
Mit der Zeit musste ich feststellen, dass auch hier dieser Spruch gilt: Für jede gute Erfindung finden sich Menschen, die sie missbrauchen.
Es sind nicht Telegram, WA oder fb, die Probleme machen, sondern Menschen und Mächte. Die größte Gefahr liegt in der Anonymität und der unfassbaren Verbreitungsdynamik. Trolle werden auf einmal mächtig. Es sind auch nicht Straßen, die Menschen umbringen, sondern Menschen, die Fahrzeuge missbrauchen, aus Absicht oder Dummheit. Es sind auch nicht Waffen, die Menschen ermorden, sondern Menschen, die sie für Agression und nicht für Verteidigung verwenden. Was mit chemischen Stoffen angestellt wird, möchte ich gar nicht wissen. Selbst wenn das Virus absichtlich oder fahrlässig in Umlauf gebracht wurde oder immer noch wird, können wir es nicht verhindern. Und wenn jemand eine vermeintlich schuldige Macht dafür bestrafen will, möcht ich die Folgen nicht erleben müssen. Mir tun nur die jungen Menschen leid, die in Ihrer Bildung und Entwicklung behindert werden.

samro
5
14
Lesenswert?

nochmal kleiner einblick:

" waere das nichts mit alten volks und kampfliedern auf den demos? zb: o deutschland hoch in ehren"

vielleicht wird dann klarer was da ablaeuft.....

samro
8
20
Lesenswert?

nicht nur dass sich die szene anpeitscht

mit ihren freunden und demobildern.
politiker bedroht und extremismus in den channelsn herrscht.

da gibt es noch ganz vieles das noch dazu kommt.
es werden schon menschen gefilmt die auf demos herumstehen und dann kommentiert mit:" dem gehoert geholfen. "

aber es gibt noch etwas das ich ganz wichtig finde zu erwaehnen:
ein posting: " ich hab was ihr braucht damit ihr nach 18 uhr wieder aus dem haus koennt"
tja was wird das wohl sein?

in diesen kanaelen muss schnellstens was passieren!

samro
6
7
Lesenswert?

oben angekreuzt

als informationsquelle weil man sich mal anschaun muss was dort eigentloich abgeht.

Salcher
15
35
Lesenswert?

Sperren

Telegramm sollte in den westlichen Demokratien schleunigst gesperrt werden. Aufgrund seiner Architektur ist es extrem demokratiefeindlich und zerstörerisch. Eine Demokratie kann nicht alles zulassen, besonders wenn es Instrumente gibt, die sich subversiv alles erlauben können, ohne dass es irgendwen gibt, der für Inhalte/Schäden zur Rechenschaft gezogen werden kann. Das darf es einfach nicht geben!!!

owlet123
2
23
Lesenswert?

Der Fehler liegt nicht an der Applikation Telegram selbst

sondern an den Inhalten, die dort verbreitet werden. Verbietet man Telegram, das übrigens von sehr vielen Menschen als WhatsApp-Alternative genutzt wird, finden die schon wieder was anderes. Das Prinzip der Telegramkanäle ist es, was die Leute dorthin lockt und, dass es datenschutzrechtlich einfach "besser" ist als WA und Co. Aber ist es weg, ist es auch relativ leicht zu ersetzen. Manche Menschen haben einfach nie gelernt, das was sie lesen und erzählt bekommen, selbst zu überdenken (bezeichnen sich aber als Selbstdenker ach die liebe Ironie).

samro
5
15
Lesenswert?

moechte dazu was sagen:

". Verbietet man Telegram, das übrigens von sehr vielen Menschen als WhatsApp-Alternative genutzt wird, finden die schon wieder was anderes. "

owlet123:
den benutzern oder auch betreibern der channels ist das durchaus klar denke ich dass sie inhalte teilen opder reinstellen die strafrechtlich relevant sind. denn ich zitiere jetzt aus einem der channels:
"sollte die korrupte regierung die telegram IP sperren koennt ihr das über den.........(schreib ich jetzt nicht hin) kinderleicht um gehen"

ich denke auch wie salcher dass man das nur abdrehen kann und das kann man.

DavidgegenGoliath
16
4
Lesenswert?

@samro

Das haben schon andere totalitäre Staaten versucht, nicht einmal Putin ist es gelungen, tegramm zu verbieten!

Salcher
4
7
Lesenswert?

Fake News

Genau dieser Kommentar ist „Fake News“. Wer sich auskennt weiß, dass der staatliche Sicherheitsdienst rein technisch das jederzeit abdrehen kann, wenn die Gesetze dahinter das erlauben. @samro, du kennst dich nicht aus, also schweige besser anstatt irgendwelche „Fake News“ ohne konkretes Wissen einfach so hinzuschreiben als ob sie wahr wären. Nur weil es in deinem Kopf plötzlich aufblobbt, und dir in deinem engen Horizont plausibel vorkommt, muss es noch lange nicht wahr sein. - Und genau das ist das Problem mit den „Fake News Spreadern“. @samro zeigt‘s deutlich vor!

samro
0
2
Lesenswert?

waere fein wenn

sie die groesse haetten das zu berichtigen.

ich trete hier immer gegen fake news auf.
und seit tagen scchreibe und warne ich vor telegramchannels.

samro
3
4
Lesenswert?

salcher: dann haben sie nicht verstanden was ich geschrieben habe

ich weiss dass man es quasi abdrehen kann.
UND DAS IST GUT SO.

lesen sie meine kommentare richtig!

samro
4
10
Lesenswert?

davida

auf sie hab ich ja gehofft dass sie sich bald melden.

ich bin nicht dafuer telegram zu verbieten nur was auf den channels abgeht das ist zum grossteil einfach schlicht gefaehrlich.
ioch weiss das werden sie wahrscheinlich nicht so sehen.

und aus erfahrung sage ich ihnen:
putin musste telegram nicht verbieten.
es gibt moeglichkeiten das zu filtern und dann wird es quasi unbrauchbar.
das geht anscheinend ganz gut.
jeden tag wurde der gebruch muehevoller und muehevoller und wenn man 2 stunden ein prog suchen muss um noch durchzudringen machts null spass mehr.

so wird das gemacht.

DavidgegenGoliath
3
0
Lesenswert?

@samro

In Weißrussland, organisiert sich der Widerstand über Telegram, dort nennt man sie die App der Hoffnung!

samro
0
5
Lesenswert?

davida

das genau ist euer problem.

ihr denkt dass ihr die maertyrer seid und euch vergleich koennt mit menschen die unter totalitaeren systemen leiden.
ihr habt keine ahnung das diktatur bedeutet.
in den channels werden politiker und aerzte auch die kirche, die sagt geht impfen es geht um naechstenliebe beschimpft bedroht.
das ist keine hoffnung. das ist fuer die menschen hier eine bedrohung!

und nun nennen sie uns den prozentsatz der grauslichen postings in den channels?

GanzObjektivGesehen
4
38
Lesenswert?

(Leider) wieder einmal typisch Österreich:

Bei Korruptionsverdacht darf man auf alle Daten und Geräte der Verdächtigen zugreifen.
Bei Verdacht auf Extremismus oder Terrorismus argumentieren Menschen wie FANS61 dagegen mit Demokratie, Freiheit und Verfassungsrechten.

Ein Schelm wer böses denkt....

lieschenmueller
3
15
Lesenswert?

Bei den Fragen bitte eine 5. dazufügen

"Ich weiß gar nicht, was das ist".

Gibt auch Leute, die Leben unter einem Stein, so wie ich.

Mein Graz
5
10
Lesenswert?

@lieschenmueller

Ich muss dir heftig widersprechen!
Du lebst nicht unter einem Stein, ganz im Gegenteil. Ich schätze dich so ein, dass du mit beiden Beinen im Leben stehst, und dich Verschwörungstheorien nicht interessieren.
Da sich Telegram-User hauptsächlich in diese Richtung bewegen, entgeht einem so was schon mal!
Auch ich wurde erst durch den einen Schwurbler in unserer Familie darauf aufmerksam...

maka_
7
1
Lesenswert?

Absoluter

Schwachsinn, ich nutze Telegram da ich die Schnittstelle nutzen kann um einfach Benachrichtigungen aus meiner Heimautomation und meiner Server an meine Geräte senden kann. Das geht mit WhatsApp nicht und Signal funktioniert nicht mehr

samro
1
3
Lesenswert?

maka

und sagen sie uns auch ob das nur mit telegram funktioniert oder auch anders?

samro
2
10
Lesenswert?

das ist nicht unter einem steinliegen

das hat mit der einstellung zu tun.

ich habs auch erst zufaellig in letzter zeit hinterfragt.
seither bin ich sprachlos was da los ist!

Untersberger
10
47
Lesenswert?

Telegram

bitte in Österreich sperren, am besten EU-weit.
Dieser Nachrichtendienst ist das Hauptmedium der radikalisierten Impfgegner

 
Kommentare 1-26 von 31