GroßauftragSteirische Eis-Sensoren für Windpark in Skandinavien

Steirische Sensoren verbessern die Leistung von Windparks. So erhielt Spezialist Eologix den bisher größten Auftrag in Skandinavien. 130 Anlagen werden mit Eis-Sensoren ausgerüstet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eologix rüstete auch Windparke in Österreich aus © Franz Pototschnig
 

Auch Windkraftwerke sind empfindlich. Eis auf den Blättern bremst zum Beispiel die Stromerzeugung. Das ist insofern nachteilig, als zwei Drittel der Windenergie im Winter gewonnen werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!