Gerlitzen macht den Anfang Das sind die Termine für die Saisonstarts in den Kärntner Skigebieten

Der Schnee am vergangenen Wochenende und die Verordnung in Bezug auf die Seilbahnen, die einen Betrieb auch im Lockdown erlaubt, machen es möglich: Die Kärntner Skigebiete öffnen. Die Gerlitzen, aber auch kleinere wie das Bodental oder Hochrindl und Petzen sind unter den ersten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am 3. Dezember startet die Gerlitzen Alpe als erstes Kärntner Skigebiet in die Saison © KK/Gerlitzen
 

Hotels und Gastronomie sind zwar aufgrund des aktuellen Lockdown vorerst geschlossen, die Lifte dürfen aber laut Verordnung den Betrieb aufnehmen. Und nach dem Schnee am ersten Adventwochenende spricht auch nichts mehr dagegen. Die Gerlitzen Alpe ist das erste Skigebiet, das öffnet. Ab 3. Dezember kann man hier die Pisten nutzen. Aber auch kleinere Skigebiete wie das Bodental, Hochrindl, Petzen, Klippitztörl  und Weinebene können von Skifahrern schon am kommenden Wochenende angesteuert werden. Allerdings erst ab 4. Dezember.

Kommentare (1)
krase100
0
1
Lesenswert?

Hochrindl

öffnet erst am 11.12.21!