Projekt "Grünes Graz"In Graz stellt die Post ab sofort nur noch mit E-Fahrzeugen zu

Briefe, Pakete und Werbung werden von der Post in Graz nur noch emissionsfrei zugestellt. Die Post stellte dafür ihre Flotte komplett auf insgesamt mehr als 200 E-Fahrzeuge um. Die Landeshauptstadt ist Modellregion für Österreich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die E-Flotte der Post präsentiert sich noch bis 7. November auf dem Grazer Hauptplatz © Alexander Danner
 

Graz und die Post sind ab sofort Vorreiter: Wie angekündigt, ist Graz die erste Stadt in Österreich, in der die Post Briefe, Pakete etc. ausschließlich mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen zustellt. Das sind in Summe mehr als 200 E-Autos, E-Mopeds und E-Bikes, die von den Zustellbasen in Kalsdorf und Graz-Bahnhof aus unterwegs sind. Die Landeshauptstadt gilt als Modell für Österreich – bis 2030 will die Post bundesweit auf die emissionsfreie Zustellung umstellen.

Kommentare (7)
DergeerdeteSteirer
0
3
Lesenswert?

Wie heißt es so schön, ......................

"Wo ein Wille, da ist auch ein Weg"!!

Was die Dachflächen von Betrieben betrifft welche massenweise mit PV- Anlagen samt Speicherkapazität bestückt werden könnten sollte das Land Steiermark mal kräftigst Druck auf die Unternehmen aufbauen, da gibt es Großbetriebe die scheren sich aus Profitgier einen Kehricht darum, da würde der Industriestromtarif (welcher für jene Unternehmen billiger ist) bei Nicht - Kooperation dann eben empfindlich ansteigen!!

DieGrazerFamilie
0
4
Lesenswert?

Eine Überschrift passt nicht

Es sollte wohl nicht nur „1,2 Kilometer im Jahr“ in der Überschrift heißen, denn das wäre wohl ein bisschen wenig.

neuer mann
0
13
Lesenswert?

super!!!

....

DergeerdeteSteirer
0
9
Lesenswert?

Genau,........

Für den urbanen Bereich eine wichtige fortschrittliche Lösung !!

melahide
0
1
Lesenswert?

Nicht nur

für den urbanen Bereich. Gerade die Post ist noch immer gut strukturiert, dass viele Dörfer ihr Postamt haben. Geht eigentlich überall, wobei am Land eher E-Räder oder E-Mopeds interessant sind ..,

MMK2014
0
0
Lesenswert?

Auch am Land möglich!

Zwar weniger mit eMopeds oder eRädern, denn die Postler kommen schon lange nicht mehr vom Postamt im Ort, sondern von Basen, von denen es meist 1-3 in einem Bezirk gibt.

Aber auch die Strecken, die Postler täglich am Land zurücklegen können eAutos heute schon stemmen. Die Reichweiten liegen bei ca 200-300 km real. Denn die Postler fahren ja nicht durchgehend 100+ km/h, sondern eher max 30-50 km/h während der Zustellung.

Es ist also auch heute schon möglich..

DergeerdeteSteirer
0
1
Lesenswert?

Dies was von dir beschrieben wird @melahide, wurde natürlich in meiner Interpretierung mit einbezogen, ...............

E-Räder oder E-Mopeds sind teils da und dort schon länger im Einsatz, soweit es meiner Beobachtungsgabe in anderer Form nicht entgangen ist!!