Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

1,7 Milliarden Euro in sechs JahrenAT&S geht mit Mega-Investition nach Malaysia

Die Standortentscheidung ist gefallen: Der Leiterplattenhersteller zieht seine nächste Großproduktion in Malaysia auf und wird schon ab heuer in den kommenden sechs Jahren 1,7 Milliarden Euro investieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AT&S-Chef Andreas Gerstenmayer
AT&S-Chef Andreas Gerstenmayer © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Bei der AT&S geht es jetzt Schlag auf Schlag: Erst vor Kurzem wurde überhaupt bekannt, dass der Hightech-Konzern sich ein weiteres großes Standbein außerhalb von China schaffen will, jetzt ist bereits klar, dass schon heuer mit dem Bau gestartet werden soll.

Kommentare (2)
Kommentieren
TrailandError
8
14
Lesenswert?

Ein Drama

Das man diese Investition nicht in Austria macht- arbeitsplätze - wertschöpfung etc. alles irgendwo …

criticus11
0
0
Lesenswert?

Österreich

hat dafür höchstwahrscheinlich zu wenig gekämpft