Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aus für CookiesNutzerdaten als Zankapfel zwischen EU und Google

Seit vier Jahren versucht die EU, neue Regeln für den Schutz der Privatsphäre im Internet zu beschließen. Google prescht nun vor mit einem System, das vor allem den eigenen Profit absichert.

Cookies gehören bald der Vergangenheit an
Cookies gehören bald der Vergangenheit an © (c) imago images/imagebroker (imageBROKER/Valentin Wolf via www.imago-images.de)
 

Ein Rumoren geht durch die Werbewelt. Der Grund: Die EU hat Cookies den Kampf angesagt. Dabei handelt es sich um kleine Programme, die beim Besuch einer Webseite am Computer gespeichert werden. Manche helfen dabei, die Internetseite richtig darzustellen oder sorgen dafür, dass der Warenkorb im Online-Shop gespeichert bleibt, auch wenn man die Seite verlässt. Doch es gibt auch Cookies, die den Nutzer in seiner Wanderung durch die Weiten des World Wide Web auf Schritt und Tritt begleiten. Jeder Klick, jede Minute wird aufgezeichnet und an die Macher dieser Programme weitergeleitet. Genau dieser Praxis will die EU mit der ePrivacy-Verordnung einen Riegel vorschieben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren