Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gefährliche ProdukteVor Spielzeug wird in der EU am häufigsten gewarnt

Seit 2003 gibt es in der EU ein Schnellwarnsystem für gefährliche Produkte. Wöchentlich gehen 40 Meldungen ein. Oft wissen Konsumenten nichts von Rückrufen.

Kids play with educational toys. Children sit on a rug in a play room at home or kindergarten. Toddler boy with toy lorry and baby girl with rings.
Spielzeug steht regelmäßig im Fokus der Warnmeldungen (Symbolfoto) © Oksana Kuzmina - stock.adobe.com
 

Im EU-Schnellwarnsystem für Produktsicherheit war die Kategorie Spielzeug negativer Spitzenreiter des vergangenen Jahres. Mehr als jede vierte (27 Prozent) der insgesamt 2253 EU-weiten Warnmeldungen kam aus diesem Bereich, berichtet die EU-Kommission von Safety Gate, wie das Warnsystem für gefährliche Produkte des Non-Food-Sektors heißt. In Österreich lag der Spielzeuganteil übrigens deutlich über dem EU-Schnitt – bei 45 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren