Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wiens ältestes Hotel"Dass es viele Betriebe nicht schaffen werden, ist evident"

Der Hotellerie in Wien geht langsam die Luft aus. Als ältestes Hotel der Stadt hat das Hotel Stefanie zumindest teilweise den Betrieb wieder aufgenommen. Für seinen Geschäftsführer ist klar: Es geht nicht mehr nur um finanzielle Hilfen, sondern um die Aufrechterhaltung des Systems.

© (c) Stephan Huger
 

Wenn nicht gerade eine Pandemie ihr Unwesen in der Stadt treibt, findet am Donaukanal rund um den Schwedenplatz das pulsierende Nachtleben Wiens statt. Zum Freizeit- und Erholungsraum entwickelte sich die Gegend erst in den letzten Jahren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren