Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wechsel Andy Wankmüller spricht jetzt für die Freizeit- und Sportbetriebe

Andy Wankmüller, der Klagenfurter Unternehmer mit der Traditionstanzschule, ist ab sofort neuer Fachgruppenobmann der Wirtschaftskammer für die Freizeit- und Sportbetriebe in Kärnten. Er löst in dieser Funktion Astrid Legner ab.

Andy Wankmüller hat 2005 das Familienunternehmen übernommen © Traussnig
 

Rund 1000 Kärntner Unternehmen aus 35 Branchen zählen zu den Sport- und Freizeitbetrieben. Sie haben seit Montag einen neuen Sprecher: Andy Wankmüller, Chef der gleichnamigen Klagenfurter Tanzschule, der gleichzeitig auch Österreich-Sprecher der Tanzschulen ist, ist der neue Fachgruppenobmann der Wirtschaftskammer Kärnten für Freizeit- und Sportbetriebe. Er folgt in dieser Funktion Astrid Legner nach, die seit November in der Wirtschaftskammer Österreich Fachverbandobfrau der Freizeit- und Sportbetriebe sowie in Kärnten seit dem Vorjahr Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren