Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aufsichtsrat-PräsidiumPiëch-Familie wieder in VW-Führungszirkel vertreten

Hans Michel Piëch, Sprecher des Familienzweigs, wird Mitglied im Präsidium des VW-Aufsichtsrats. Er ist neben Wolfgang Porsche der zweite Vertreter der Eigentümer-Familie.

 

Der Aufsichtsrat von Volkswagen hat sein Präsidium erweitert. In den engeren Führungskreis des Kontrollgremiums ziehe Hans Michel Piëch ein, teilte der Konzern am Freitag mit. Piëch ist Sprecher jenes Porsche-Familienzweigs, der neben der Porsche-Familie bei Volkswagen den Ton angibt. Auf Arbeitnehmerseite wurde Bertina Murkovic in das Gremium berufen. Sie ist Betriebsratsvorsitzende der VW-Nutzfahrzeugsparte.

Damit steigt die Zahl der Präsidiumsmitglieder um zwei auf acht. Dem Gremium gehören Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch, dessen Stellvertreter, IG Metall-Chef Jörg Hofmann, Wolfgang Porsche sowie Betriebsratschef Bernd Osterloh und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil an. Das deutsche Bundesland ist zweitgrößter Aktionär hinter der Familienholding Porsche SE.

Die Erweiterung des Gremiums begründete Volkswagen mit der gestiegenen Aufgabenfülle. Das Präsidium bereitet die Sitzungen des Aufsichtsrats vor. Hans Michel Piëch ist über die Porsche SE der mittelbar größte Einzelaktionär von Volkswagen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren