Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Entwicklung neuer ModelleVW: Grünes Licht für gemeinsame Projekte mit Ford

Volkswagen treibt die Allianz mit dem US-Autobauer Ford voran. Der Aufsichtsrat gab am Donnerstag grünes Licht für mehrere Projekte

© (c) AFP (SAUL LOEB)
 

Der VW-Aufsichtsrat hat grünes Licht für weitere gemeinsame Projekte mit Ford gegeben: Darunter ist die für die Wolfsburger wichtige Vereinbarung, wonach Ford den von VW selbst entwickelten Elektrobaukasten MEB für ein E-Modell in Europa nutzen kann. Der zweitgrößte US-Autobauer entwickle seinerseits einen mittelgroßen Pick-up, den die VW-Transportersparte in ausgewählten Marken adaptieren werde. In zwei weiteren Fahrzeugprojekten sei VW verantwortlich für die Entwicklung eines Stadtlieferwagens, während Ford die Planung für einen Transporter übernehme. Die Verträge mit Ford sollten demnächst unterschrieben werden.

Ford und Volkswagen hatten im Juli eine erweiterte Allianz bei E-Autos und selbstfahrenden Fahrzeugen angekündigt. Die Wolfsburger wollen ihrem Partner aus den USA in großem Stil Elektroauto-Komponenten aus ihrem Baukasten liefern und planen nach damaligen Informationen zudem eine Beteiligung an dessen Tochter Argo AI für selbstfahrende Autos. Allein die vereinbarte Lieferung von Bauteilen für E-Autos hat nach den damaligen Angaben im ersten Schritt ein Volumen von bis zu 20 Milliarden Dollar (18,2 Mrd. Euro).

Ford will den Modularen Elektrobaukasten MEB nutzen, um ab 2023 mindestens ein emissionsfreies Fahrzeug in Europa in Großserie zu bauen. Darüber hinaus liefen damals bereits Gespräche über einen neuen Liefervertrag für ein zweites Fahrzeug.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
duerni
0
2
Lesenswert?

Die Allianz VW mit Ford wird kommen, denn ab dem Jahr 2021 wird das große ...

Sterben der Autokonzerne beginnen. Ford mit VW, BMW mit Daimler, usw.. Wer kauft sich heute noch ein Auto? Wenn doch - welche Antriebart soll er wählen? Ist das aktuelle E-Auto zukunftssicher?
Habe ich 2021 noch meinen Job - und damit Geld für ein neues Auto?
Die erste Sparte, bei welcher ebenfalls das Sterben beginnen wird, ist der Autohandel. Das Internet bietet umfassende Auskunft über alles was sich "Automobil" nennt. Warum soll ich die verschiedenen Händler abklappern? Kaufen? Da sehe ich mir zuerst - online - die Preise an - vergleiche Marken, Händler und Preise - und - falls ich dann den Kauf beschlossen habe, könnte es sein, dass der Kaufvertrag Online erfolgt.
Bei der Mobilität hat die Zeitenwende begonnen - Kauf oder Miete mit kurzer Laufzeit?
…. ein weiterer Kandidat für eine Pleitewelle - der Autohandel!