Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ResolutionStandortgarantie für Flughafen Klagenfurt gefordert

Kärnten hat Sorge um das Fortbestehen des Flughafen Klagenfurt. Land und Stadt fordern eine Standort- bzw. Rotationsgarantie von AUA-Flugzeugen. Der Flughafen sei Lebensader für Wirtschaft und Tourismus.

Corona Flughafen Klagenfurt
© Weichselbraun/KLZ
 

Die Stadt Klagenfurt hat eine Resolution an die Bundesregierung geschickt, in der sie eine Standortgarantie für den Flughafen Klagenfurt fordert. "Im Fall einer Gewährung von Staatshilfen für die Austrian Airlines" müsse seitens der Fluglinie auch eine Standortgarantie für den Flughafen Klagenfurt abgegeben werden, heiß es darin. Und wörtlich: "Diese Garantie muss insbesondere die Sicherung des AUA-Stützpunktes und die regelmäßige Anbindung des Klagenfurter Flughafens an die internationalen Luftfahrt-Hubs in Wien und andere Destinationen beinhalten." 

Kommentare (8)

Kommentieren
Musicjunkie
3
15
Lesenswert?

In gut 5 Jahren ist man mit der Koralmbahn in 1 Stunde in Graz.

Wie um alles in der Welt, wollen die gegenüber dem Flughafen Graz konkurrenzfähig bleiben. 🤔

VH7F
3
3
Lesenswert?

Koralmbahn fährt am Flughafen Graz vorbei?

Laibach bleibt da näher.

joektn
1
1
Lesenswert?

Bahnhof

Die Koralmbahn fährt direkt unter dem Terminal durch und dort wird auch ein Bahnhof gebaut. Derzeit allerdings erst im Rohbau. Eine Fertigstellung des Flughafenbahnhofs hängt vom Verkehrsaufkommen ab und ob sich Bund und Land auf eine Finanzierung einigen können. Die bisherige Haltestelle bleibt aber natürlich weiterhin bestehen.

Robinhood
3
5
Lesenswert?

Bahnhof

Der Bahnhof beim Flughafen Graz ist schon fertig und es führt ein überdachter Gehweg direkt zum Abflugterminal.

Amadeus005
2
3
Lesenswert?

@Robinhood

Wer sich nicht auskennt sollte schweigen. Koralmbahn ist nicht die Strecke nach Spielfeld.

Robinhood
3
0
Lesenswert?

Autonarr

Was willst in Spielfeld. Im Kreis fahren.

VH7F
1
1
Lesenswert?

S-Bahn

Für den Koralmbahnbahnhof fehlt noch ein Zahler.

Robinhood
3
15
Lesenswert?

Grenzenlose Naivität oder Dummheit?

Der Flughafen ist in privatem Eigentum, was geht er die Bundespolitik an?Die Stadt hat schon vergessen, dass sie Ihre Anteile verkauft hat. In Wien wird niemand einen Finger für den Flughafen Klagenfurt krümmen.
Das einzige was jetzt für die Wirtschaft zählt ist eine oder mehrere Tagesverbindungen nach Frankfurt, Düsseldorf,Berlin oder München, denn für unsere Industrie ist Deutschland der wichtigste Markt und für den Tourismus ja auch. Es fliegt kaum ein Gast über Wien nach Kärnten. nUnd von diesen Städten kommen wir überall hin. Sogar nach Südosteuropa und Übersee sowieso.
Die AUA will uns ja eh nicht und die paar Politiker und Beamten die in Wien zu tun haben sollen in einer fahrgemeinschaft mit dem PKW oder dem Zug fahren. Übrigens geht das ab 2026 eh in 2,5 Stunden.