AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Landesstellenausschuss angelobtKärntner sollen von neuer Gesundheitskasse profitieren

Am Freitag erfolgte der offizielle Startschuss für den Landesstelenausschuss Kärnten der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK).

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
OeGK Oesterreichische Gesundheitskasse, Landesstellenausschuss Kaernten
Stellvertretender Landesstellenleiter Maximilian Miggitsch, stellvertretende Landesstellenausschuss-Vorsitzende Sylvia Gstättner, Landesstellenausschuss-Vorsitzender Georg Steiner und Landesstellenleiter Johann Lintner © ÖGK_Strempfl
 

Freitagnachmittag wurde in Kärnten der Landesstellenauschuss der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) angelobt. ÖGK-Obmann Matthias Krenn, der anlässlich der Angelobung in Klagenfurt war, hatte im Anschluss gemeinsam mit der Direktorin des Kärntner Wirtschaftsbundes, Sylvia Gstättner, zu einem Hintergrundgespräch gebeten. Gstättner sitzt als eine von fünf Dienstgebervertretern im Landesstellenausschuss. Sie wird den Vorsitz des Ausschusses zu Jahresmitte übernehmen. Das erste halbe Jahr wird ÖGB-Landessekretär Georg Steiner zum Vorsitzenden gewählt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ronny999
0
0
Lesenswert?

Huss

roter Arbeitnehmervertreter - Arbeitnehmer fahren in der Holzklasse - 50 Jahre hätte die SPÖ harmonisieren können und nichts gemacht! Kein Wunder die SPÖ Bonzen fahren ja seit Jahrzehnten Porscheklasse mit ihren Privatversicherungen! Aber so schlecht wie Reni oder Doszi sieht er den Beginn der Zusammenlegung ja doch nicht - oder?

Antworten
walterkaernten
0
2
Lesenswert?

ÖKG

Schade dass da nur ein halber schritt gemacht wurde und die privilegienkassen mit SUPER SONDERLEISTUNGEN weiter bestehen.

EIN SYSTEM für ALLE wäre das gerechteste.
ASVG und sonst KEINE privilegierten kassen und systeme.

Antworten