Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirischer Arbeitsmarkt Jüngere Arbeitslose: Der industrielle Husten und seine Folgen

Seit drei Monaten steigt in der Steiermark die Arbeitslosigkeit wieder an. Regional gibt es starke Unterschiede, ein Plus findet sich jetzt auch bei den unter 25-Jährigen.

Knapp 41.000 Menschen haben in der Steiermark zurzeit keinen Job
Knapp 41.000 Menschen haben in der Steiermark zurzeit keinen Job © Sabine Hoffmann
 

Gemeinsam mit Oberösterreich teilt sich die Steiermark zurzeit ein wenig glückliches Los. Während überall sonst in Österreich die Arbeitslosigkeit weiter sinkt, steigt sie in den beiden industriell dominierten Regionen.
Die Steiermark – zuvor lange eines der Bundesländer mit den höchsten Rückgängen – registriert jetzt etwa bereits den dritten Plus-Monat in Folge. Ende November lag die Anzahl der Arbeitslosen im Bundesland um 2,4 Prozent (786 Personen) über dem Vorjahreswert. Inklusive Schulungsteilnehmern sind 41.022 Menschen (+0,5 Prozent oder 221 Personen) ohne Job.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren