AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gruber Reisen & SpringerSo trifft Thomas Cook die größten Anbieter in Südösterreich

Heimische Reisebüro-Chefs zur Pleite von Thomas Cook. In Kärnten haben 50 Hoteliers mit Folgen der Insolvenz zu kämpfen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die einen warten auf die Heimfahrt - andere auf den Urlaubsantritt
Die einen warten auf die Heimfahrt - andere auf den Urlaubsantritt © APA/AFP/Jaime Reina
 

Die schweren Nöte des Reiseriesen Thomas Cook waren seit Monaten Thema in der Branche, kurz vor dem Wochenende verdichteten sich die Gerüchte einer nahenden Pleite. „Als es am Sonntag so weit war, haben wir sofort einen Krisenstab eingerichtet“, berichtet Michael Schlögl, Chef von Gruber Reisen, des größten Anbieters in Südösterreich mit einem Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren