AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Androsch-BuchpräsentationVor welchen Entscheidungen Europa steht

Mit dem Blick zurück, zeigt Hannes Androsch, warum nur ein geeintes Europa die Herausforderungen der Zukunft meistern kann.

Hannes Androsch im Gespräch
Hannes Androsch und Bettina Poller im Gespräch mit Manuela Swoboda © KLZ/Jürgen Fuchs
 

Auch wenn der Tag weiterhin 24 Stunden hat, kann sich kaum jemand dem Gefühl erwehren, dass sich die Welt immer schneller dreht. Die Herausforderungen für die Zukunft scheinen gewaltig: Von der Klimakatastrophe über den neuen (alten) Nationalismus bis zum geopolitischen Wettbewerb zwischen China und den USA.

Angesichts dieser Aufgaben lohnt allerdings der Blick zurück, der Blick auf alles was erreicht wurde. Diesen Blick bietet Hannes Androsch mit dem Buch "Europa vor der Entscheidung". Mithilfe präziser Rückblenden in die ideengeschichtlich prägenden Momente der europäischen Geschichte gelingt es den Autoren, jenseits von Plattitüden der Sonntagsreden überzeugend darzulegen, warum es ein geeintes Europa geben muss – oder es kein Europa mehr geben wird.

Am Mittwochabend wurde das Buch im Styria Media Center präsentiert. Hier die Buchvorstellung und das Gespräch von Hannes Androsch mit Manuela Swoboda, Außenpolitik-Redakteurin der Kleinen Zeitung, zum Nachschauen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.