AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Alexis von HoensbroechAUA-Chef: "Die Bahn ist zu teuer und Fliegen zu billig"

Zu Gast im Wiener Salon der Kleinen Zeitung: AUA-Chef Alexis von Hoensbroech spielt in der Debatte um die Bundesländerflughäfen der Politik den Ball zu: Wer auf schwierigen Strecken viel Angebot wolle, solle sie ausschreiben – und Geld lockermachen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© KLZ/Jürgen Fuchs
 

Ist die geplante Schließung der AUA-Crew-Basen in den Bundesländern nur ein erster Schritt, der den weiteren Rückzug der Airline von den kleinen Flughäfen einläutet? Im Wiener Salon der Kleinen Zeitung hat AUA-Chef Alexis von Hoensbroech viele Überraschungen im Gepäck. Etwa, dass er aus Überzeugung im Sinne des Erfolgs für alle 7000 AUA-Mitarbeiter der Alexis ist. Oder als Astrophysiker in fünf Minuten erklärt, wie die Galaxien entstanden sind und warum die Sterne leuchten. Oder dass er sich halb im Jux bei der ESA als Astronaut beworben hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

100Hallo
0
0
Lesenswert?

Billiger

und wer soll den Mehraufwand der Bahn zahlen. Der der nicht fährt?

Antworten