Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lipizzaner-Almabtrieb abgesagtGemeinden wollen kein Risiko eingehen

Tourismusverband, Gemeinden und Gestüt Piber haben den Almabtrieb der Lipizzaner am 19. September wegen des Risikos abgesagt.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Lipizzaner-Almabtrieb 2020 nicht statt © Robert Cescutti
 

Ende Juli haben sich die Leitung des Lipizzanergestüts Piber, die Bürgermeister der Gemeinden Köflach, Maria Lankowitz und Kainach sowie der Tourismusverband Lipizzanerheimat als Frist für die Entscheidung gesetzt, ob der Almabtrieb der Lipizzaner heuer stattfinden kann. Der große Abtrieb der jungen Hengste von der Stubalm über Lankowitz und Köflach nach Piber war für 19. September geplant. Der „beschaulichere“ Rückweg der Lipizzanerstuten von der Brendlalm über den Kainacher Dorfplatz nach Köflach hätte an einem der darauffolgenden Dienstage über die Bühne gehen sollen. Seit Montag ist nun aber klar: Beide Veranstaltungen sind abgesagt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.