Voitsberg, BärnbachRadboulevard steht in den Startlöchern

Gestern erfolgte der Spatenstich für den neuen Radweg beim „Vorum“. Initiator und Harald Höller wurde nicht eingeladen und übt Kritik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Montagvormittag wurde im „Vorum“ der Spatenstich für den neuen Radboulevard gesetzt © Simone Rendl
 

Feierlich wurde am Montagvormittag der Spatenstich für den neuen Radboulevard gesetzt, der sich vom Ortsgebiet Bärnbach durch das „Vorum“ bis nach Voitsberg zieht. Insgesamt drei Kilometer Radweg sollen bis Ende 2020 in der Bezirksstadt errichtet werden und bilden damit einen Bestandteil des großen Radverkehrskonzeptes, an dem alle fünf Kernraumgemeinden beteiligt sind.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hieblerc116
7
1
Lesenswert?

Typisches Schicksal?

Herr Höller, Sie haben sich immer der SPÖ angebietert um im Falle des Verlustes der absoluten Mehrheit der SPÖ den Bürgermeister zu sichern und dafür als Belohnung einen Stadtratsitz zu erhalten. Scheinbar werden sie nun nicht mehr gebraucht!