Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wahlwiederholung ist vollbrachtMortantsch weiß offenbar genau, was es will

Auch bei der Wahlwiederholung nach der Anfechtung wählt Mortantsch noch einmal fast ganz gleich, zum dritten Mal. Die ÖVP bleibt mit großem Vorsprung Bürgermeisterpartei.

Beim dritten Anlauf: Jetzt ist die Wahl in Mortantsch endlich geschlagen © Sonja Berger
 

Die Wiederholung der Gemeinderatswahl in Mortantsch ist vollbracht - am Ergebnis hat der erneute Urnengang aber nichts Wesentliches verändert: Es bleibt bei zehn Mandaten für die ÖVP, bei vier Mandaten für die SPÖ und einem Mandat für die Bürgerliste Mortantsch. Peter Krones von der Bürgerliste hatte das Wahlergebnis vom Juni, wie berichtet, angefochten, weil damals Stimmzettel teilweise gefaltet ausgegeben worden waren und seine Liste deshalb erst auf der Rückseite des Stimmzettels sichtbar gewesen war.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren