9 Plätze - 9 SchätzeBesucheransturm aufs Handwerkerdörfl

Die Finalteilnahme bei der ORF-Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" beschert dem Handwerkerdörfl im beschaulichen Picha bei St. Veit in der Südsteiermark ungeahnte Aufmerksamkeit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Handwerkerdörfl in Pichla bei St. Veit in der Südsteiermark ist das Lebenswerk von Gerhard Seher
Das Handwerkerdörfl in Pichla bei St. Veit in der Südsteiermark ist das Lebenswerk von Gerhard Seher © Robert Lenhard
 

Bis vor wenigen Tagen ging das Handwerkerdörfl in Pichla bei St. Veit in der Südsteiermark noch als Geheimtipp durch. Nun hat sich das mit einem Schlag geändert. Das in jahrelanger und mühevoller Kleinarbeit von Gerhard Seher aufgebaute Freilichtmuseum gewann die Steiermark-Vorausscheidung für die ORF-Sendung "9 Plätze - 9 Schätze". Damit wird das Handwerkerdörfl in der Finalshow am 26. Oktober um 20.15 Uhr in ORF 2 mit den Vertretern der anderen acht Bundesländer um den Titel "Schönster Platz Österreichs" ringen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ratschi146
0
0
Lesenswert?

Bin neugierig,

was dieser Bgm. dann sagt, wenn die Besucherströme zunehmen und die damit auftretenden Aufwände und Themen zu meistern sind…..

Er kann ja mal seine Siegerkolllegen fragen.

Auf jeden Fall kann er ja dann diesen Artikel wieder lesen….

tannenbaum
2
9
Lesenswert?

Dann

wird’s wohl bald die ersten Besitzstörungsklagen geben.

ratschi146
1
11
Lesenswert?

Dann die Gemeinde gleich

Die Infrastruktur, Parkplätze usw, erweitern

Die direkten Anrauner werden wohl jetzt die Schotten dicht machen...

schetzgo
3
31
Lesenswert?

der grüne See ist dank dieser Sendung unbesuchbar geworden!

und die Verantwortlichen loben sich für diesen zweifelhaften Erfolg( Wrabetz& 'Channelmanger') 🤮