Warum genau die 38-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit in einer Kurve mit einem Verkehrsschild kollidierte, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass eine Lenkerin gegen 9.30 Uhr am sogenannten Taxberg auf der B 66 von Feldbach kommend in Richtung Bad Gleichenberg unterwegs war.

In weiterer Folge kam sie rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in einem angrenzenden Waldstück zum Stillstand.

Alle Personen konnten sich aus dem verunfallten Fahrzeug selbst befreien
Alle Personen konnten sich aus dem verunfallten Fahrzeug selbst befreien
© FF Mühldorf

Selbst aus Fahrzeug befreit

Die Lenkerin, wie auch ihre drei Kinder, konnten sich mit der Hilfe eines unbekannten Passanten aus dem verunfallten Fahrzeug befreien. Die 38-Jährige und zwei ihrer Kinder blieben unverletzt. Die Tochter (8) der Lenkerin wurde hingegen mit schweren Verletzungen an den Armen ins Spital gebracht.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Mühldorf mit acht Einsatzkräften und einem Fahrzeug. Man half dabei, das Auto umzudrehen und aus dem Gefahrenbereich zu entfernen. Auch das Rote Kreuz samt Notarzt-Team waren im Einsatz.