Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lkw-FahrverboteGrüne unterstützen Demos und fordern Mautfluchtgipfel

Lambert Schönleitner wird selbst an den Protesten teilnehmen, er fordert einen Gipfel zur Problemlösung.

Vor allem auf den engen Straßen des Triebener Tauerns (Bild) und des Gaberls beschweren sich viele Anrainer über den Lkw-Verkehr © Sarah Ruckhofer
 

Unterstützung bekommen die Bürgermeister der Gemeinden Trieben, Hohentauern, Pölstal, Weißkirchen, Maria Lankowitz und Köflach von den Grünen: Wie berichtet findet am 21. Oktober eine große Protestaktion in allen sechs Gemeinden statt, die Straße wird für Lkw pro Gemeinde je zwei Stunden gesperrt sein. In einer Aussendung sprechen sich die Grünen für die Demonstrationen aus: „Die Aussagen des Verkehrslandesrates in Folge einer Grünen Landtagsinitiative, wonach die Anzahl der Lkw-Fahrten und die geringen Unfallzahlen Lkw- Fahrverbote unmöglich juristisch machen würden, sind eine Verhöhnung und Provokation für die betroffene Bevölkerung“, so der  Landtagsabgeordnete Lambert Schönleitner

Kommentare (2)

Kommentieren
KarlZoech
0
6
Lesenswert?

Alle, ausnahmslos alle Parteien sollten die Bevölkerung in deren Anliegen unterstützen!

Es gilt der Satz: "Wo ein Wille ist, da ist ein Weg."
Die Bevölkerung an diesen Straßenzügen erwartet eine Unterstützung im Kampf gegen den mautflüchtigen Schwerverkehr!

Patriot
0
16
Lesenswert?

Höchste Zeit, dass die LKW-Mautflüchtlinge vom Triebener Tauerpass und dem Gaberl verbannt werden!

.