Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Knalleffekt in KapfenbergÖVP-Stadtrat Markus Lindner wechselt zu den NEOS

Am Mittwoch ist Markus Lindner aus der ÖVP ausgetreten, am Donnerstag wurde er nun bei den NEOS präsentiert.

Markus Lindner (rechts) tritt künftig für die NEOS an
Markus Lindner (rechts) tritt künftig für die NEOS an © Katrin Schwarz
 

Knalleffekt in der Kapfenberger Gemeindepolitik: Einen Tag nach seinem Ausscheiden aus der Volkspartei wechselt Markus Lindner zu den NEOS, um für sie in den Gemeinderatswahlkampf zu ziehen. "Für NEOS habe ich mich entschieden, da diese Bürgerbewegung meine Werte widerspiegelt", sagte Lindner am Donnerstagvormittag im Zuge einer Pressekonferenz in Graz. Es sei ihm persönlich ein großes Anliegen, "frischen Wind" in seine Heimat Kapfenberg zu bringen. Als seine zwei Schwerpunkte sieht er die Themen Transparenz und Bildung.

Kommentare (2)
Kommentieren
jg4186
10
15
Lesenswert?

Unwürdig

Wechselt die Partei wie die Wäsche - unwürdig für einen Politiker. Und damit unglaubwürdig für Wähler.

kornerfahne
3
11
Lesenswert?

egal welches couleur

... ich denke vor allem regionalpoliktiker werden an ihrer arbeit für die region gemessen und nicht an ihrer parteizugehörigkeit. herr lindner wird seine gründe für einen wechsel gehabt haben...