Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jerusalema, die nächsteAuch das Ferdinandeum tanzt beim weltweiten Trend mit

Ein neues Video zur "Jerusalema"-Challenge ging online: Jetzt tanzt die MMS Ferdinandeum, ihr aufwändiges Video wurde mit Drohneneinsatz in der Schule und in der Innenstadt gedreht.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikmittelschule Ferdinandeum versprühen tanzend Lebensfreude © Screenshot
 

Zuletzt waren das BG Rein und das BG/BRG Carnerigasse dran: Der Tanz-Trend "Jerusalema Challenge" hat nach dem LKH und der Stadt Graz auch die Grazer Schulen erwischt - zuletzt die Musikmittelschule Ferdinandeum. Diese hat in Zusammenarbeit mit Liteway Film ein Video zum Tanzhit aus Südafrika gedreht, zu dem überall auf der Welt getanzt und ein Zeichen der Hoffnung in schwierigen Zeiten gesetzt wird.

Gedreht wurde in den Klassenzimmern, der Schulküche und den Instrumentenzimmern und wunderschönen Innenhof der Schule, aber auch mitten in der Stadt: Am Färberplatz, vor der Schule, auf der Passamtswiese im Stadtpark, im Landessportzentrum, am Schloßberg und vor dem Rathaus am Hauptplatz. Das Ergebnis des aufwändigen Drehs mit viel Drohneneinsatz kann sich sehen lassen:

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren