Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Erstmals in der SteiermarkWarum ein Grazer Coffeeshop Cannabis verkaufen darf

Nachdem bekannt wurde, dass ein Grazer Lokal ab 1. Dezember Hanf verkaufen wird, fragen sich viele User: Wieso ist das erlaubt? Und was ist dieses CBD-Cannabis, das im neuen Betrieb angeboten wird?

© Fotolia
 

Cannabis in einem Grazer Lokal - das gab es in dieser Form noch nicht: Am 1. Dezember eröffnen vier junge Grazer (wie berichtet) „Die Graslerei“ in der Leonhardstraße 42 - und setzen ganz auf Hanf: „Unsere Blüten und unser Hasch sind zu 100 Prozent legal, da sie einen garantierten THC-Wert von unter 0,2 Prozent haben“, erklärt Stefan Ehrenreich, der wie Julia Staud und Lukas Hiegelsberger Mitgründer des Coffeeshops ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren