Schulsozialarbeit geht weiterSozialhilfeverband Liezen bleibt nach Gemeinde-Zuschuss zahlungsfähig

Die Vollversammlung beschloss am Montag die dringend notwendige Nachzahlung von 1,3 Millionen Euro für den Sozialhilfeverband Liezen. Auch die Schulsozialarbeit wird für das heurige Schuljahr wieder aufgenommen. Das sorgt für Kritik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Zahlungen lasten "sehr schwer" auf den Gemeinden, sagt SHV-Obmann Bernhard © Veronika Höflehner
 

Beim Sozialhilfeverband Liezen steht es finanziell Spitz auf Knopf, das wurde schon bei der eilig einberufenen Krisensitzung der Bürgermeister vergangenen Mittwoch klar. Sie bereitete das vor, was nun bei der Vollversammlung am Montagnachmittag beschlossen wurde: Die Gemeinden zahlen rund 1,3 Millionen Euro nach. Damit kann der Sozialhilfeverband seine gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen auszahlen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!