Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tourismus startet neuSo wollen die Steirer im Länder-Match um Sommergäste vorne bleiben

Im Vorjahr war die Steiermark eines der wenigen Bundesländer, die im Hochsommer mit einem Gäste-Plus ausstiegen. Auch heuer buhlen wieder alle um heimische Gäste. Die wiederbelebte "Sommerfrische" soll's auch in diesem Jahr wieder richten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wohin geht die Reise? © (c) Seiermark Tourismus / pixelmaker.at
 

Die letzten Gläser und Tische werden gerade noch geputzt, die Betten frisch überzogen, die vielen neuen Covid-Regeln gelernt und ausgetestet. "Nur noch zweimal schlafen gehen, dann ist für uns nach sechs Monaten Zwangsstillstand endlich Weihnachten", sagt Hans Spreitzhofer. Der Almenland-Hotelier bzw. Wirt und Obmann der Tourismusbetriebe in der Wirtschaftskammer erwartet ab Mittwoch einen regelrechten "Ansturm", zumal "in vielen Betrieben seit Bekanntgabe des Öffnungsdatums die Buchungen fulminant in die Höhe gingen".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren