Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirische StudieGroßer Gender-Gap: So digitalaffin sind die steirischen Studienanfänger

4700 Erstsemestrige wurden an den neun steirischen Hochschulen befragt: Elektronisch sind sie gut ausgerüstet, 16 Prozent fühlen sich überfordert und Männer schätzen ihr digitales Wissen besser als Frauen ein.

Laut einer aktuellen Studie existiert eine Lücke beim digitalen Wissen zwischen Männern und Frauen © stock.adobe.com
 

Schon monatelang ist statt Hörsaal für Studierende die Lehre im virtuellen Raum angesagt: Lehrveranstaltungen an den Hochschulen vor Ort sind nur bedingt möglich. Aber welches digitale Wissen bringen Studienanfänger eigentlich mit? Wie gut kennen sich die Erstsemestrigen - die ja längst zur Generation der "Digital Natives" gehören - wirklich mit Smartphone, Internet, Laptop und Co. aus?

Kommentare (3)
Kommentieren
tupper10
0
1
Lesenswert?

"Großer Gap", oder?

Mein Duden bestätigt mich: Es heißt "der Gap", nicht "die Gap".

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

Danke

Danke für den Hinweis, wir haben den Fehler ausgebessert!

Herzliche Grüße aus der Redaktion!

joesiefee
1
3
Lesenswert?

Der wahre Gendergap

Diese Zahl sagt uns viel über den Gap zwischen der Selbstüberschätzung junger Männer und dem mangelnden Selbstvertrauen junger Frauen , aber nichts über die tatsächliche digitale Kompetenz beider Gruppen !