Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Atemnot, Fieber, SchmerzenMehr jüngere Patienten wegen Covid-Erkrankung in steirischen Spitälern

Die Zahl der Patienten auf Normalstationen stieg binnen drei Tagen um 20 Prozent. Betroffen ist vor allem die Personengruppe zwischen 40 und 60 Jahren. Wie es um die Auslastung in den steirischen Spitälern wirklich steht.

© APA/dpa-Zentralbild/Jens Büttner
 

Nicht nur die Zahl der aktiv erkrankten Steirer steigt seit Tagen langsam wieder an: Die Situation schlägt sich mit mehr als einer Woche Verzögerung nun auch in den steirischen Krankenhäusern nieder. Während am Freitag noch 211 Steirer mit einer Covid-19-Erkrankung auf Normalstationen und 36 im Intensivbereich behandelt wurden, ist diese Zahl am Montag spürbar gestiegen. Mit mittlerweile 45 Intensiv- und 252 Normalpflegepatienten sei man "knapp an der Grenze der Auslastungsstufe 2", so Kages-Sprecher Reinhard Marczik.

Kommentare (9)
Kommentieren
redvenus76
16
0
Lesenswert?

ein Krankenhausaufenthalt

heißt noch lange nicht, dass man es nicht überlebt, also so what?

Mein Graz
0
6
Lesenswert?

@redvenus76

Ein Krankenhausaufenthalt heißt: schwerer Verlauf.
Was gleichbedeutend ist mit: langer Krankenhausaufenthalt, Schmerzen, wahrscheinlich Atemnot und das Gefühl zu ersticken, vermutlichen Spät- und/oder Langzeitfolgen.

Über die entstehenden Kosten will ich nicht reden, da das Überleben an erster Stelle steht.

DannyHanny
0
10
Lesenswert?

Redvenus

Was haben Sie absolviert:
Fpö Akademie - Wie werde ich ein super Egoist? ( wie es aussieht mit Erfolg )

stressimaus
33
14
Lesenswert?

Impfung

Logisch wenn die ältere Generation zum Teil schon 2x geimpft wurde 😂

DavidgegenGoliath
42
9
Lesenswert?

@stress

Nein, unlogisch, da der Virus an Gefährlichkeit nicht zugenommen hat!

Franzzz
10
55
Lesenswert?

Logik in der Pandemie?

Das Narrativ " es betrifft nur 80+ und Menschen mit Vorerkrankungen war immer ein Resultat der Angstverdrängung. Das "Wegsperren der Alten", wie von den Covidioten gefordert funktioniert jetzt nicht mehr. Je ignoranter und leichtsinniger im Sozialkontakt bei dem ansteckenderen B.1.1.7 desto mehr 40 bis 60-jährige werden die Krankenhausbetten füllen...

DavidgegenGoliath
42
7
Lesenswert?

Sind das Geimpfte Personen?

Kann man das eruieren?

blackpanther
5
17
Lesenswert?

Versuchen Sie es mal mit Logik

Glauben Sie, dass von den vielleicht 1 % bisher Geimpften dieser Altersgruppe gerade diese und nicht die 99 % noch nicht Geimpften erkrankten?

regiro
3
40
Lesenswert?

40 bis 60jährige wurden

In der Regel noch nicht geimpft auch die bis 80jährigen nicht